Prof. Dr. Richard H.W. Funk


Fachgebiet

Nach dem Studium der Humanmedizin sowie Promotion in Erlangen folgte schnell die Spezialisierung auf den Bereich der Anatomie. Auf diesem Fachgebiet war Prof. Funk zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter und später als Professor tätig. Nach langjähriger Tätigkeit in Erlangen wechselte er 1994 an die Medizinische Fakultät der TU Dresden, wo er viele Jahre in unterschiedlichen Führungspositionen tätig war.

Seit 2019 ist Prof. Funk wissenschaftlicher Leiter dreier Studiengänge des Gesundheitswesens an der Dresden International University, welche er von 2018-2020 als Präsident führte. Aktuell leitet er dort als Strategic Senior Advisor die Fachbereiche Medizin und Gesundheitswesen.

Zu den Studiengängen

Osteopathie / Osteopathische Therapie / Chiropraktik

Akademischer/beruflicher Werdgang

1973 – 1979
Studium der Medizin an der Friedrich-Alexander-Universität, Erlangen

1979
Promotion an der Friedrich-Alexander-Universität, Erlangen

1980 - 1986   
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Anatomie der Friedrich-Alexander-Universität, Erlangen

1981
Truppenarztzeit in Regensburg

1986  
Habilitation für Anatomie

1988     
Professorenstelle im Institut für Anatomie der Friedrich-Alexander Universität, Erlangen

1994            
Ruf auf den Lehrstuhl für Anatomie der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus Dresden

1999 - 2003     
Forschungsdekan an der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus Dresden

2000 - 2006             
Präsidium der Anatomischen Gesellschaft

2004 - 2012      
Panelgutachter bei der DFG

2010 - 2018             
Mitglied des Senats der TU-Dresden

2018 - 2020          
Präsident der Dresden International University

seit 2019            
Wissenschaftlicher Leiter der Studiengänge Osteopathie, Osteopathische Therapie sowie Chiropraktik an der Dresden International University

seit 2020       
Strategic Senior Advisor Business Unit Medicine and Health an der Dresden International University

Fortlaufend
Mitglied in unterschiedlichen Fachgesellschaften und in Editorial Boards von Fachzeitschriften

Forschung

Prof. Dr. Funk forschte über die Jahre in unterschiedlichsten Bereichen unter anderem zu folgenden Themen: Zell- und Molekularbiologie: u.a. Physikalische Faktoren (Licht- und elektromagnetische Felder), die Zellen und Gewebe beeinflussen und Neuroanatomie und Anatomie. Ein weiteres bedeutendes Forschungsfeld war die Pathophysiologie des Auges. Zu seinen weiteren Interessengebieten zählen Biophysik und verschiedene Lehrmethoden.

Veröffentlichungen/Publikationen

Photobiomodulation Mediates Neuroprotection against Blue Light Induced Retinal Photoreceptor Degeneration
Nora Heinig, Ulrike Schumann, Daniela Calzia, Isabella Panfoli, Marius Ader, Mirko H. H. Schmidt, Richard H. W. Funk, Cora Roehlecke
Int J Mol Sci. 2020 Apr; 21(7): 2370. 

Coupling of pulsed electromagnetic fields (PEMF) therapy to molecular grounds of the cell
Richard HW Funk
Am J Transl Res. 2018; 10(5): 1260–1272. 

The human platysma contains numerous muscle spindles
Astrid May, Silvia Bramke, Richard H. W. Funk, Christian Albrecht May
J Anat. 2018 Jan; 232(1): 146–151. 

Changes in the sympathetic innervation of the gut in rotenone treated mice as possible early biomarker for Parkinson’s disease
Mike Arnhold, Yanina Dening, Michaël Chopin, Esteban Arévalo, Mathias Schwarz, Heinz Reichmann, Gabriele Gille, Richard H. W. Funk, Francisco Pan-Montojo
Clin Auton Res. 2016; 26: 211–222. 

NHE3 phosphorylation via PKCη marks the polarity and orientation of directionally migrating cells
Nurdan Özkucur, Bing Song, Sharanya Bola, Lei Zhang, Brian Reid, Guo Fu, Richard H. W. Funk, Min Zhao
Cell Mol Life Sci. Author manuscript; available in PMC 2015 May 19.Published in final edited form as: Cell Mol Life Sci. 2014 Dec; 71(23): 4653–4663.

Stress Reaction in Outer Segments of Photoreceptors after Blue Light Irradiation
Cora Roehlecke, Ulrike Schumann, Marius Ader, Coy Brunssen, Silvia Bramke, Henning Morawietz, Richard H. W. Funk
PLoS One. 2013; 8(9): e71570. 

Multi-Level Communication of Human Retinal Pigment Epithelial Cells via Tunneling Nanotubes
Dierk Wittig, Xiang Wang, Cindy Walter, Hans-Hermann Gerdes, Richard H. W. Funk, Cora Roehlecke
PLoS One. 2012; 7(3): e33195. 

Oral Administration of Rotenone using a Gavage and Image Analysis of Alpha-synuclein Inclusions in the Enteric Nervous System
Francisco J. Pan-Montojo, Richard H.W. Funk
J Vis Exp. 2010; (44): 2123. 

Progression of Parkinson's Disease Pathology Is Reproduced by Intragastric Administration of Rotenone in Mice
Francisco Pan-Montojo, Oleg Anichtchik, Yanina Dening, Lilla Knels, Stefan Pursche, Roland Jung, Sandra Jackson, Gabriele Gille, Maria Grazia Spillantini, Heinz Reichmann, Richard H. W. Funk
PLoS One. 2010; 5(1): e8762. 

Endogenous electric fields as guiding cue for cell migration
Richard H. W. Funk
Front Physiol. 2015; 6: 143

Persistent directional cell migration requires ion transport proteins as direction sensors and membrane potential differences in order to maintain directedness
Nurdan Özkucur, Srikanth Perike, Priyanka Sharma, Richard HW Funk
BMC Cell Biol. 2011; 12: 4. 

The influence of sublethal blue light exposure on human RPE cells
Cora Roehlecke, Annette Schaller, Lilla Knels, Richard H.W. Funk
Mol Vis. 2009; 15: 1929–1938.  

Local Calcium Elevation and Cell Elongation Initiate Guided Motility in Electrically Stimulated Osteoblast-Like Cells
Nurdan Özkucur, Thomas K. Monsees, Srikanth Perike, Hoa Quynh Do, Richard H. W. Funk
PLoS One. 2009; 4(7): e6131. 

Lehre

Prof. Dr. Funk ist als wissenschaftlicher Leiter gleich dreier DIU Studiengänge aus dem Bereich Gesundheitswesen für die fortlaufende Optimierung und Positionierung dieser am Markt zuständig. Die ständige Qualitätskontrolle der Lehre, die Auswahl geeigneter Partner sowie die Weiterentwicklung des Fachbereichs Gesundheitswesen nach aktuellen Standards und Trends füllen seine Position als Strategic Senior Advisor Business Unit Medicine and Health an der Dresden International University. Diese hat er nach seiner zweijährigen Tätigkeit als Präsident der DIU seit Herbst 2020 inne.

Neuer Podcast verfügbar!
Hier klicken & jetzt hören.