Notfallsanitäter

B.Sc. (ausbildungsbegleitend/berufsbegleitend)

Der Bedarf an akademisch ausgebildeten Notfallsanitätern wächst

Notfallsanitäter führen medizinische Maßnahmen der Erstversorgung durch bzw. assistieren bei der ärztlichen Notfall- und Akutversorgung von Patienten. Damit werden ihnen begrenzt ärztliche Leistungen übertragen. Zunehmend tritt der Rettungsdienst auch in den Grenzbereich zwischen hausärztlicher und stationärer Betreuung. Um dieser Verantwortung und den zunehmend komplexeren Aufgaben eines Notfallsanitäters gerecht zu werden, bietet ein Studium aufbauend auf einer Ausbildung in diesem Bereich die notwendige Ergänzung. Neben der praktischen Kompetenz ist insbesondere ein fundiertes theoretisches Wissen erforderlich, um die Konsequenzen von Entscheidungen und des Handelns abschätzen zu können.

Der Bachelorstudiengang „Notfallsanitäter“ der Dresden International University (DIU) schließt diese Lücke. Das Studium erweitert die in der Berufsausbildung erworbenen Fertigkeiten und Fähigkeiten um gesundheitswissenschaftliche, betriebswirtschaftliche, pädagogische, psychologische sowie medizinische Inhalte. Dies ermöglicht einen interdisziplinären, wissenschaftlich reflektierten Austausch mit allen am Notfallgeschehen Beteiligten und eine effiziente Patientenversorgung.

Überblick zu den Studieninhalten

1. Grundlagen empirischer Sozialforschung

  • Grundlagen und Techniken Wissenschaftlichen Arbeitens
  • Qualitative Sozialforschung
  • Quantitative Sozialforschung
  • Statistik
  • Recherche
  • Englisch für Gesundheitsfachberufe

2. Allgemeine Forschungsanwendung

  • Allgemeine Forschungsanwendung
  • Statistik
  • Forschungsethik
  • Recherche konkret
  • Wissenschaftliches Englisch

3. Gesundheitswissenschaften

  • Gesundheitswissenschaften
  • Epidemiologie
  • Sozialwissenschaften
  • Gesundheitsökonomie

4. Managementlehre

  • Grundlage Managementlehre
  • Projektmanagement
  • Qualitätsmanagement

5. Personal- und Sozialkompetenz

  • Kommunikation / Gesprächsführung
  • Zeit- und Selbstmanagement
  • Führen- und Leiten / Personal- und Sozialkompetenz
  • Konfliktmanagement

6. Telemedizin, Medizintechnik, Nachrichtentechnik und Fahrzeugtechnik

  • Telemedizin
  • Fahrzeug-, Medizin- und Nachrichtentechnik
  • Physikalische Grundlagen und Fehleranalyse

7. Lehren und Lernen

  • Sozialwissenschaften (Psychologie/Gespräche/Berufsverständnis/Soziologie/Pädagogik)
  • Validation/Beurteilung und angewandte Pädagogik
  • Recht

8. Angewandte Gesundheitswissenschaften 

  • Rechtliche und kaufmännische Unternehmensführung
  • Technische und ökologische Unternehmensführung
  • Gesundheitspolitik und Gesundheitsökonomie

9. Vertiefung Notfall- und Gefahrensituationen

  • Patientenbeurteilung anhand von Leitsymptomen
  • Vertiefung leitlinien- und algorithmengerechter Therapie und Patientenversorgung
  • Vertiefung rechtl. Grundlagen

10. Sedierung, Schmerztherapie, ambulante Intensivpflege und Interhospitaltransfer

  • Physiologische und pharmakologische Grundlagen
  • Sedierung, Analgesie und Anästhesie
  • Ambulante Intensivpflege und Interhospitaltransfer

11. Vertiefung rettungsdienstliche Praxis

  • Gespräche mit speziellen Gruppen Betroffener
  • Psychische Betreuung in besonderen Einsatzsituationen
  • Einsatzleitung
  • Organisationssysteme
  • Psycholog. Aspekte und Simulation

12. Wissenschaftliches Projekt 

  • Forschungsfrage
  • Projektarbeit, Forschungsexposé
  • Zusammenfassungen, Abstract

Weitere Dozenten

  • Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Joachim Kugler
    Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus, Institut und Poliklinik für Arbeits- und Sozialmedizin
  • Dr. Jeannette Stark
    TU Dresden
  • Peggy Richter M.Sc.
    TU Dresden
  • Dr. Jörg Matthes
    freiberuflicher Dozent
  • Lena Otto
    TU Dresden
  • Dr. Maria Neubauer 
    TU Dresden
  • Toni Lang
    UKD Zentrum für evidenzbasierte Gesundheitsversorgung
  • Falko Tesch
    UKD Zentrum für evidenzbasierte Gesundheitsversorgung
  • Götz Schneiderat 
    TU Dresden
  • Oliver Brust
    TU Dresden
  • Prof. Dr. Katja Beesdo-Baum
    TU Dresden
  • Ines Weinhold
    WIG2
  • Prof. Dr. Friedrich Vogelbusch
    Warth&Klein Graut Thornton
  • Dipl.-Kffr. Anne Maertins
    DB
  • Frank Leonhardt
    freiberuflicher Dozent
  • Rutger Nagel
    Dr. Ulla Nagel GmbH
  • Dr. Alexander Stoll
    beratung.therapie.fortbildung Dr. Stoll
  • Dr. Carsta Köhler
    GWT-TUD GmbH
  • Dr. Lioba Buscher
    TU Dresden
  • Dipl.-Päd. (univ) Andreas E. Gebhardt, MBA
    MediClin Herzzentrum Coswig, Kaufmännischer Direktor
  • Dr. phil. Cornelia Wehner
    freiberufliche Dozentin