Employee Experience

Mikro-Zertifikatskurs

Der Zertifikatskurs qualifiziert abteilungs- und branchenübergreifend New-Work-Interessierte: Employee Experience ist in aller Munde und das ist auch gut so. Jeder Mitarbeiter durchläuft in seiner Zeit in einem Unternehmen unterschiedliche Abschnitte, bei denen er mit dem Unternehmen in Kontakt kommt. Fokus des Kurses sind genau diese Punkte, auf die es bei der Employee Journey ankommt. Im Kurs gewähren wir den Teilnehmenden Einblick in verschiedenen Momente der Wahrheit, die sich für Unternehmen und Mitarbeiter im Arbeitsalltag ergeben. Sie werden kennenlernen, wie Sie diese Momente erfolgreich beeinflussen können. Dazu lernen sie unterschiedliche Methoden kennen und entwerfen ein Konzept eines Unternehmen, dessen Mitarbeiter nicht nur motiviert und engagiert sind, sondern gerne auch auf eine Exit-Experience verzichten wollen.

Qualifizierungsziele

Die Teilnehmenden werden für die Themen der Employee Experience und der "Moments that matter" sensibilisiert und lernen Wege kennen, die Themen im eigenen Unternehmen voranzutreiben, maßgeblich zu gestalten und zu verbessern. Ein Ziel ist es, den Status-Quo im Unternehmen zu erfassen, diesen im Rahmen der Interaktionsphasen gemeinsam zu evaluieren und einen Ausblick auf das weitere Vorgehen zu geben.

Inhalte und Lernziele (Auszug)

Kompetenzbasierte Lernziele für Employee Experience und Umsetzung entsprechender Projekte:

  • Schaffen eines gemeinsamen Verständnisses von Employee Experience
  • Entwicklungen, Herausforderungen und Dringlichkeit erkennen und deuten lernen
  • Erfassen des Status Quo im eigenen Unternehmen und Formulierung des Zielzustandes
  • Methodische Umsetzung und Verbesserung der Employee Experience
  • Gemeinsames Verständnis für Moments of Truth / Moments that matter schaffen
  • Verständnis für agile Methoden, wie Design Thinking, entwickeln
  • Kennenlernen von Tools für eine positive EX (Exit Experience)
  • Entwickeln eines Scores/Assessments zur internen Erfolgsmessung

 

Zielgruppe und Zugangsvoraussetzungen

Die Kursinhalte eignen sich in besonderem Maße für

  • Mitarbeitende des Personal-/HR-Bereichs
  • Product Owner und UX-Designer
  • Mitarbeitende mit Marketing-Schwerpunkt und -aufgaben
  • New-Work-Interessierte, die Anpassungs- & Veränderungsprozesse unterstützen & umsetzen möchten

Zugangsvoraussetzungen

  • Grundkenntnisse der englischen Sprache (Literatur vorrangig englisch)
  • Kenntnisse zu agilen Arbeitsweisen und -tools, z. B. Design Thinking, Kanbanboards
  • Kenntnisse digitaler Zusammenarbeit und Kommunikationstools

 

Kursablauf und Zeiten

Der Ablauf folgt dem Blended Learning Konzept. Dabei wird das Selbststudium der Lehr- und Gruppenarbeitssession vorangestellt. Somit werden die Phasen des Online-Selbststudiums und der Online-Gruppenarbeit mit dem Kompetenzerwerb der Gruppenphasen verzahnt, um diese intensiv zur Vertiefung, Anwendung, dem Transfer oder der Präsentation zu nutzen.

Neuer Kurstermin im Ablauf: 
 

KICK-OFF:14.10.2021 von 18:00-19:30 Uhronline
PREPARATION:individuelle Lernzeit online
INTERACTION:06.11.2021 und 13.11.2021online
 jeweils von 09:00-16:30 Uhr 
SESSION:gruppenindividuell online
PRESENTATION:04.12.2021online
 von 09:00-16:00 Uhr 

 

Zur Anmeldung