Wirtschaft und Recht (MBA; LL.M.)

Mit Expertise für zwei Bereiche

Der Studiengang „Wirtschaft und Recht“ MBA/LL.M., ist ein weiterbildender Studiengang, mit dem der akademische Grad entweder des „Master of Business Administration“ oder des „Master of Laws“ erworben werden kann. Das vorrangige Ausbildungsziel des Masterstudiengangs ist es, Absolventen rechts- oder wirtschaftswissenschaftlicher Studiengängen Kompetenzen zu vermitteln, die Voraussetzung für die Lösung von Problemen an der Schnittstelle von beiden Disziplinen sind.

Absolventen sind in der Lage versetzt, im Rahmen ihrer Berufsausübung ihre Handlungen und Entscheidungen aus einer weiteren Perspektive zu beurteilen. Teilnehmer mit einer juristischen Vorausbildung werden in der Lage sein, Problemanalysen kaufmännisch-wirtschaftlich zu erstellen und sich somit von einer rein juristischen Betrachtungsweise zu lösen, während Teilnehmer mit einer betriebswirtschaftlichen Vorausbildung in der Lage sein werden, ihre Lösungsansätze umfassend juristisch zu betrachten und abzusichern. Dies befähigt beide Absolventengruppen, den ständig steigenden Anforderungen des Arbeitsmarktes gerecht zu werden und durch die Erweiterung ihres klassischen Berufsfeldes ihre Qualifikation erheblich zu erhöhen sowie ihr potenzielles Einsatzgebiet zu erweitern.

Überblick zu den Studieninhalten

  1. Modul A - Grundlagen-Einführungskurs
    Grundlagen der handelsrechtlichen Bilanz
    Grundlagen deutsches Recht
     
  2. Modul B – Finanzierung und Sanierung
    Insolvenz und Sanierung
    Finanzierung und Investition
     
  3. Modul C – Personal
    Präsentation und Rhetorik
    Personal- und Motivation
    Arbeitsrecht
    Sozialversicherungsrecht
    Grundlagen der Kommunikation
     
  4. Modul D – Steuern
    Grundlagen der Unternehmensbesteuerung
    Ausgewählte Steuergestaltungen
    Steuern in der Insolvenz
     
  5. Modul E – Unternehmensgrundlagen
    Handelsrecht
    Gesellschaftsrecht
    Marketing
    Kostenrechnung und Controlling
     
  6. Modul F – Nationaler und Internationaler Wettbewerb
    Europarecht
    Nationaler und Internationaler Wettbewerb
    Öffentliches Wirtschaftsrecht
    Dt./Eur. Wettbewerbsrecht
    Beihilfenrecht
    Int. Wirtschaftsrecht/Organisation
     
  7. Modul G – Verträge
    Introduction to contract law
    Vertragsgestaltung
    Verhandlungsführung (Negotiation)
    Interkulturelles Handeln und Entscheiden
     
  8. Modul H - Vertiefung
    Das Vertiefungsmodul H schließt sich an das Kernstudium an. Je nach Wahl der angebotenen Vertiefungskomplexe kann der LL.M. oder der MBA erworben werden.
    Ziel ist es jeweils in Referenzbereichen den Teilnehmern Fähigkeiten zur Erarbeitung von Lösungen schwierigerer rechtlicher/betriebswirtschaftlicher Fragen zu vermitteln.

    Wissenschaftliches Arbeiten
    Tutorium zum Masterarbeit
    H-1 LL.M.
    LL.M.-Vertiefungskomplex I: Insolvenzverfahren ODER Vertragsgestaltung
    LL.M. – Vertiefungskomplex II: Wirtschafts- und Steuerstrafrecht
    H-2 MBA
    MBA-Vertiefungskomplex I: Strategisches Management und Risikomanagement
    MBA-Vertiefungskomplex II: Corporate Governance und Compliance

Dozenten

  • RA Dr. Jürgen Wallner
    Gründungsgesellschafter der Insolvenzverwalterkanzlei WallnerWeiß, Dresden
  • Dr. Dietmar Onusseit
    Vorsitzender Richter des Insolvenzsenats am Oberlandesgericht, Dresden
  • Prof. Dr. Andreas Horsch
    TU Bergakademie Freiberg, Professur Investition und Finanzierung
  • Prof. Hans-Ferdinand Schramm
    stv. Vorstandsvorsitzender Sparkasse Mittelsachsen
  • Prof. Dr. Irene Schneider-Böttcher
    Präsidentin a.D. der Dresden International University
  • Jörg Heidig
    Berater und Trainer bei Kleinert | Heidig & Partner
  • Prof. Dr. Erik Hahn
    Hochschule Zittau/Görlitz, Professur für Zivilrecht, Wirtschaftsrecht und Immobilienrecht
  • Richter Hans-Georg Patt
    Finanzgericht Leipzig
  • Prof. Dr. Silke Hüsing
    TU Chemnitz, Professur für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Wirtschaftsprüfung
  • Dr. Margitta Markert
    Director PricewaterhouseCoopers AG Dresden
  • Dr. Katja Soyez
    Stellvertretende Direktorin der Staatlichen Studienakademie Riesa, Studiengangsleiterin BWL-Dienstleistungsmanagement
  • Prof. Dr. Sybille Seyffert
    HTWK Leipzig, Professorin für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungswesen
  • RA Prof. Dr. Hans-Eric Rasmussen-Bonne, LL.M.
    Partner der Kanzlei Weitnauer, Berlin; Honorarprofessor für Internationales Privatrecht, Rechtsvergleichung und privates Wirtschaftsrecht an der TU Dresden
  • RA Jan Rolla, LL.M.
    Sozietät Battke Grünberg Rechtsanwalte, Dresden
  • Prof. Dr. Alexander Kemnitz
    TU Dresden,  Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsforschung
  • Ministerialrat Dr. Andreas Klafki, LL.M. (USA), MEGA (Paris, Berlin / Potsdam)
    Leiter der Landeskartellbehörde sowie des Referates u.a. zuständig für EU-Beihilfenrecht und Öffentliches Auftragswesen beim Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten Brandenburgs
  • Prof. Dr. Justus Meyer
    Universität Leipzig, Professur für Wirtschaftsprivatrecht
  • RA Dr. Arthur Steinmann
    FLEET HAMBURG LLP, Hamburg
  • Prof. Dr. Thorsten Richter
    HTW Dresden, Professur Wirtschaftsrecht insb. Wirtschaftsprivatrecht und Arbeitsrecht
  • Dr. Harald Vinke
    FB-Leiter und stellv. Unternehmensbereichsleiter Finanzvermögen Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB)
  • RA Prof. Dr. Hans-Eric Rasmussen-Bonne, LL.M.
    Partner der Kanzlei Weitnauer, Berlin; Honorarprofessor für Internationales Privatrecht, Rechtsvergleichung und privates Wirtschaftsrecht an der TU Dresden
  • Dr. Ulrich Hagel
    Bombardier Transportation, Berlin
  • Dr. iur. Markus Büch, LL.M.
    FOM Hochschule, Berlin
  • Dr. Gala Rebane
    TU Chemnitz
  • RA Stefan Heinemann
    Strafverteidiger und Fachanwalt für Strafrecht, Kanzlei Heinemann, Dresden
  • Dr. Stefan Röhrbein
    Leiter Revision / Risikomanagement Mitteldeutsche Braunkohlengesellschaft mbH
  • RA Gernot Tölle, LL.M. (Tulane), EMBA (M&A), EMBA (GRC)
    Senior Corporate Counsel, Fyber N.V., Berlin
  • Dr. Ulrich Hagel
    Rechtsanwalt und Mediator, Head of Claim Governance, Litigation & Procurement Support, Bombardier Transportation, Berlin
  • RA Thomas Mulansky
    Mulansky & Kollegen Rechtsanwälte
  • Dr. Margitta Markert
    Director PricewaterhouseCoopers AG Dresden
  • RA Michael Stephan
    Strafverteidiger und Fachanwalt für Strafrecht, Kanzlei Stephan, Dresden