Management und Führung

( B.A.)

Fokus Digitale Transformation

Globalisierung, demografische Entwicklung und Digitalisierung sind für zahlreiche kleine, mittelständische und Großunternehmen zentrale Themen, die sowohl das Tagesgeschäft als auch strategische Ausrichtungen und mittelfristige Planungen massiv beeinflussen. Hier benötigen die Arbeitgeber entweder externe professionelle Unterstützung oder interne Experten. Diese Experten sind in der Lage einen Großteil der durch Globalisierung, Demografie und Digitalisierung betroffenen innerbetrieblichen Bereiche nicht nur im Auge zu behalten sondern als Beraterin und Berater rechtzeitig auf die Beteiligten zu zugehen, Lösungen zu gestalten und die Umsetzung zu prüfen. 

Dabei geht es unter anderem um: Wirtschaftliche Rahmenbedingungen, Rechtliche Grundlagen, Personalwirtschaft, Arbeitsprozesse, Verhandlungsmanagement, Vertrieb und Marketing. 

Was können Unternehmerinnen und Unternehmer dafür tun? Sie befähigen einen oder mehrere Mitarbeiter durch eine gebündelte akademische Weiterbildung, ein agiles  Management im digitalen Umfeld gestalten zu können.

Der konkrete Nutzen für die Unternehmen ergibt sich bereits während des Studiums, denn die Studierenden transferieren das erworbene Wissen direkt in die Firmen. Der Austausch in den Studiengruppen ermöglicht zudem die eigenen Blickwinkel zu erweitern.

Studierendes des Bachelorstudiengangs „Management und Führung, B.A.“ mit dem Fokus auf die digitale Transformation erhalten einen Gesamtüberblick über die Welt der Digitalisierung im unternehmerischen, rechtlichen und kommunikativen Sinne. Sie sind in der Lage, als Berater/innen innerhalb von Unternehmen zu agieren und rechtzeitig Maßnahmen zu eruieren, die für einen wirtschaftlichen Erfolg notwendig sind. Zudem ermöglicht der Rundum-Blick den Teilnehmern/innen eigene Stärken zu erkennen und diese im Anschluss an das Studium weiter zu vertiefen: Expertise als Human Ressource Manager/in, Expertise im Rechtsbereich, Expertise im Marketing, Expertise im Management. das Studium schafft die Basis und ermöglicht einen weitreichenden Einsatz in verschiedenen Branchen und Arbeitsfeldern.

Überblick zu den Studieninhalten

  1. Wirtschaftliche Rahmenbedingungen
    Lean Startup, Blockchain, Design Thinking, Big Data, Internet der Dinge, Cloudcomputing, Crowdsourcing
  2. Rechtliche Grundlagen
  3. Psychologie und Kommunikation
  4. Strategisches Management
  5. Gestaltung von Arbeitsprozessen
    Scrum,Trackingsysteme und Sensoren zur Lokalisierung und Navigation, Augmented Reality und Virtual Riality, Mobile Computing und Wearable Computing, Agentenbasierte Steuerung, Apps und Smart Divisions, Industrie 4.0., Machine learning mit künstlicher Intelligenz
  6. Personal und Arbeitsmarkt
    Marketing und Vertrieb, Systematisches Kundenprofiling, Corporate Identity und digitale Markenführung, Social Media-Marketing, Mobile Marketing, SEA & SEO, Big Data und Data-Driven-Selling, Social Selling

 

 

 

 

 

 

Die Dozenten

  • Prof. Dr. Irene Schneider-Böttcher    
    wissenschaftliche Leiterin des Studiengangs         
  • Dr. rer. oec. Dennis Häckl   
    Geschäftsführer WIG2 GmbH i.G.
  • Prof. Dr. rer. pol. Angela Wienen              
    Inhaberin der Professur für Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftspolitik, HTW Dresden
  • Prof. Dr. Georg Milbradt
    Professor für VWL, insb. Finanzpolitik und Fiskalföderalismus, TU Dresden
  • Prof. Dr. iur. Thorsten S. Richter              
    Inhaber der Professur für Wirtschaftsrecht, insb. Wirtschaftsprivatrecht und Arbeitsrecht, HTW Dresden
  • Prof. Dr. Bernhard Schipp
    Inhaber der Professur für Quantitative Verfahren, insb. Ökonometrie, TU Dresden
  • Dr. rer. nat. Dorothea Schipp
    Inhaberin, Statistische Beratung und Datenanalyse
  • Dipl.-Psych. Oliver Brust
    Mitarbeiter an der Professur für Methoden der empirischen Sozialforschung, TU Dresden
  • Dr. rer. pol. Jeannette Stark   
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Wirtschaftsinformatik, insb. Systementwicklung, TU Dresden
  • Prof. Dr. phil. et. rer. nat. habil. Rüdiger von der Weth  
    Inhaber der Professur für Betriebswirtschaftslehre/Personalwirtschaft und Arbeitswissenschaften, HTW Dresden
  • Prof. Dr. em. Herbert Bock    
    Professor für Psychologie, ehem. Direktor des Hochschulforschungsinstitutes BIK der Hochschule Zittau/Görlitz (FH): Institut für Bildung, Information und Kommunikation
  • Dr.  Jörg Heidig 
    Kommunikations- und Prozesspsychologe, Berater und Supervisor
  • Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Frindte              
    ehemaliger Leiter der Abteilung Kommunikationspsychologie am Institut für Kommunikationswissenschaften, Friedrich-Schiller-Universität Jena; Vorsitzender und Gründer des wissenschaftlichen Beirats des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft
  • Dr. Daniel Geschke            
    Lehrbeauftragter an der Professur Kommunikations- und Medienpsychologie, insb. Netzöffentlichkeit und Social Media,  Friedrich-Schiller-Universität Jena             
  • Prof. Dr. rer. pol. habil. Eric Schoop              
    wissenschaftlicher Leiter des Studienganges ab SoSe 19 (Doppelspitze)
  • Prof. Dr. Thomas Graßmann        
    Dozent für BWL, insbes. Unternehmensführung; Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Dresden
  • Dipl.-Ök. Astrid Stahlberg-Kirschke     
    PM - Consulting, Personal&Management
  • Prof. Dr. em. Hubert Jall       
    Professor für Soziale Arbeit und Pädagogik an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München - Abteilung Benediktbeuren
  • Dipl.-Soz.päd. (FH) Monika Hirsch-Sprätz 
    Dipl. Sozialpädagogin (FH), Supervisorin (DBSH)
    Mediatorin (BM und european-mediation-net.eu)
    Ausbilderin nach AEVO (IHK),
    Leitung der Mobbingberatung Berlin-Brandenburg
  • Prof. Dr.-Ing.    Martin  Schmauder      
    Inhaber der Professur für Arbeitswissenschaft, TU Dresden
  • Prof. Dr. Hiltraut Paridon             
    SRH Hochschule für Gesundheit GmbH Gera
  • Prof. Dr. phil. habil. Sibyille Peters
    Gastwissenschaftlerin an der TU Berlin, Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre
  • Prof. Dr. Jürgen Schwarz            
    Kanzlei Schwarz & Kollegen, Dresden
  • Prof. Dr. Alexander Kemnitz            
    Inhaber der Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsforschung, Technische Universität Dresden
  • Prof. Dr.  Ingo Gestring            
    Professur Betriebswirtschaftslehre / Materialwirtschaft und Produktionslogistik, HTW Dresden
  • Dr. rer. pol. Janis Neufeld             
    Leiter der Arbeitsgruppe Operations Management an der Professur für BWL, insb. Industrielles Management, TU Dresden
  • Dr. rer. pol. Sebastian Pyka     
  • Kundenmanager SAB Förderbank             
  • Prof. Dr. Ralph Sonntag            
    Professur Marketing, insbesondere Multimedia-Marketing, HTW Dresden
  • Prof. Dr. Georg  Felser 
    Professor an der Hochschule Harz, Wernigerode im Studiengang Wirtschaftspsychologie
  • Prof. Dr. iur. Thorsten S. Richter              
    Professur Wirtschaftsrecht insb. Wirtschaftsprivatrecht und Arbeitsrecht, HTW Dresden
  • Dr. rer. nat., MBA Dirk Freitag-Stechl
    Geschäftsführer CUP Laboratorien Dr. Freitag GmbH
  • Prof. Dr. rer. pol. Torsten Gonschorek     
    Professur Management mittelständischer Unternehmen, HTW Dresden