Dresdner Medizinrechtssymposium

Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Förderverein Medizinrecht

Themenschwerpunkte:

Freitag, 22. November 2019 (09:00 - 22:00)

  • gestufte Notfallversorgung, vergütungs- und haftungsrechtliche Konsequenzen für Krankenhäuser
  • Pflege im Krankenhaus
  • Krankenhausfinanzierung - Abrechnungsstreitigkeiten und Klagewellen
  • Posterpräsentationen von Absolventen der DIU
  • Gesetzesänderungen in der ambulanten Versorgung
  • Medizinprodukte im Spannungsfeld: Medizinischer Fortschritt - Recht - Sichere Patientenversorgung - Ärztliche Unabhängigkeit
  • Juristische Leit- und Streitbegriffe in der Medizin
  • Get Together

Samstag, 23. November 2019 (09:00 - ca. 16:30)

  • Fallstrick Medizinische Gutachten
  • Aktuelle medizinrechtliche Gesetzgebungsvorhaben
  • Blick über den Tellerrand - Digitalisierung/E-Health-/Fernbehandlung – wo steht
  • Deutschland im europäischen Vergleich?
  • Aktuelle Rechtssprechung
  • Podiumsdiskussion: Big Data – Patient als Ausbeutungsgegenstand und Datenquelle – ist das die Richtung, in die wir wollen?

Abschluss

  • Medizinrechtler erhalten 15 Zeitstunden nach § 15 FAO im Rahmen eines Fachanwaltsfortbildungsseminars
  • Ärzte erhalten Fortbildungspunkte

Wissenschaftliche Leitung

  • Prof. Dr. Bernd-Rüdiger Kern
  • Prof. Dr. Adrian Schmidt-Recla,
    Wissenschaftlicher Leiter des DIU-Studienganges Medizinrecht, LL.M.

Video

Kooperationspartner

Mitveranstalter: