Führen in Zeiten von Digitalisierung und Veränderung

Mikro-Zertifikatskurs

Der Alltag der Unternehmen wird zunehmend dynamischer. Sich rasch verändernde Umfeldanforderungen und steigender Wettbewerbsdruck fordern die Führung, Entwicklungen zu erkennen und notwendige Transformationsprozesse zielsicher umzusetzen. Führung im digitalen Zeitalter bedeutet auch, mit wachsender Komplexität und Veränderungsgeschwindigkeit umgehen zu können. Dazu bedarf es einer motivierenden und transformativen Führung, um den im jeweiligen Unternehmen angemessenen Grad des Wandels hin zu Digitalisierung voranzubringen.

Der Zertifikatskurs qualifiziert (Nachwuchs) Führungskräfte branchenübergreifend, die Führung von Teams und Arbeitsgruppen im Zuge der Digitalisierungsbemühungen und den damit verbundenen erforderlichen Veränderungen professionell zu planen, umzusetzen und aufrechtzuerhalten.

(Nachwuchs) Führungskräfte sind für den bereits stattfindenden digitalen Wandel sensibilisiert und erkennen mögliche Einflüsse auf ihr Unternehmen/ ihren Bereich. Sie können Auswirkungen, Dringlichkeit und Handlungsnotwendigkeit einschätzen und sind in der Lage, Anforderungen umzusetzen und angemessene Maßnahmen zu definieren. Zudem verstehen sie, diese als (Nachwuchs) Führungskraft wirkungsvoll und nachhaltig zu realisieren. Sie sind sich bewusst, dass ständige Anpassung und Weiterentwicklung zu Stabilität führt.

Inhalte und Lernziele (Auszug)

  • Arbeitswelt der Zukunft: New Work, New Generation, Digitalisation, Digitisation & Co.
  • Entwicklungen, Herausforderungen und Dringlichkeit erkennen und deuten lernen
  • Status Quo des Unternehmens erkennen und digitale Strategien ableiten
  • Umsetzungswege einer digitalen Strategie
  • Gemeinsames Verständnis schaffen, Mitarbeitende für Veränderungen gewinnen und zur Umsetzung motivieren
  • Entscheidungen vorbereiten, gemeinsam treffen und Umsetzung vorbereiten / realisieren
  • Mittels (moderner) Führung die (digitalisierte) Zukunft gestalten
  • Teamentwicklung, Kommunikation, Regeln und Instrumente in Zeiten des Wandels
  • Führung in der virtuellen Arbeitswelt
  • Mit Veränderung, Widerstand und Konflikt umgehen lernen

 

Zugangsvoraussetzungen und Zielgruppen

Die Kursinhalte eignen sich in besonderem Maße für:

  • (Nachwuchs) Führungskräfte im digitalen Wandel
  • Fachexperten, die digitale Anpassungs- und Veränderungsprozesse unterstützen und umsetzen möchten
  • Verantwortliche bereits begonnener Maßnahmen der Digitalisierung
  • Leitende von Change-Projekten

Bereits erste Erfahrungen als Führungskraft in Veränderungssituationen wünschenswert, ansonsten keine Zugangsvoraussetzungen

 

Kursablauf und Zeiten

Der Ablauf folgt dem Blended Learning Konzept. Dabei wird das Selbststudium der Lehr- und Gruppenarbeitssession vorangestellt. Somit werden die Phasen des Online-Selbststudiums und der Online-Gruppenarbeit mit dem Kompetenzerwerb der Präsenzphasen verzahnt, um diese intensiv zur Vertiefung, Anwendung, dem Transfer oder der Präsentation zu nutzen.

 

Neuer Kurstermin im Ablauf: 
 

KICK-OFF:Frühjahr 2021
PREPARION:individuelle Lernzeit 
INTERACTION 1:Termin folgt
SESSION 1:gruppenindividuell
INTERACTION 2:Termin folgt
SESSION 2:gruppenindividuell 
PRESENTATION:Termin folgt