Berufsbegleitende Qualifizierung von Lehrkräften (BQL)

Kurzprofil

Dem Freistaat Sachsen fehlen grundständig ausgebildete Lehrkräfte. Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger tragen unschätzbar dazu bei, den Schulbetrieb aufrechtzuerhalten.

Die DIU ist daher stolz darauf, Kooperationspartner der TUD im Rahmen der „Vereinbarung zwischen dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus und der Technischen Universität Dresden zur Durchführung von berufsbegleitenden wissenschaftlichen Ausbildungen von Seiteneinsteigern und Lehrkräften“ zu sein. Im Zentrum dieser Qualifizierung steht der Erwerb von Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten in der Fachwissenschaft und der Fachdidaktik des jeweils gewählten Faches oder der Grundschuldidaktiken. Die Lehrer-Qualifizierungsordnung (https://www.revosax.sachsen.de/vorschrift/14182-Lehrer-Qualifizierungsverordnung) bildet die gesetzliche Grundlage der Ausbildung.

Nächster Start:
Einstieg jederzeit möglich

Sie möchten den ganzen Kurs in einem Jahr absolvieren, nur in ein Modul schnuppern oder den Kurs strecken? Kein Problem, sprechen Sie uns an.

Die Gruppe schätzt den interdisziplinären Austausch und die Kontakte in der Präsenz. Sie können sich das Kommen nur virtuell einrichten? Wir finden eine Lösung, das ist meist kein Problem, sprechen Sie uns an!

Max. fünfmal können unsere Teilnehmer ihre Gutachten bei uns zur Supervision einreichen. Aus diesem Gutachtenpool schöpfen wir für alle Lehrveranstaltungen. Unsere Teilnehmer lesen sich vorab ein, und bearbeiten nach dem Präsenz-Input Gutachtenfälle – das eigene Gutachtenhandwerk verbessert sich kontinuierlich von der ersten Lehrveranstaltung an.

 

Cpu ist in der Gutachtenbranche ein langjähriges und etabliertes Gütesiegel.Unsere cpu-Sachverständigen zeigen vor Gericht und in der Versicherungswirtschaft mit dem CPU-Siegel, dass sie nicht nur finanziell sondern auch zeitlich und inhaltlich viel in die Professionalisierung ihres Gutachtenhandwerks investiert haben.

Unser digitales Gutachterverzeichnis wächst immer weiter an – werden Sie Teil dieser großen Community. Wir werden Sie mit Update-Seminaren, aktuellen Gutachtenthemen und Peer Review-Verfahren auf dem Laufenden halten.

digitales Gutachterverzeichnis

Zulassungsvoraussetzungen

  • Grundvoraussetzung für den Seiteneinstieg in den Lehrerberuf ist ein Hochschulstudium an einer Universität, Kunst- oder Fachhochschule, das mit einem Master, Magister oder Diplom abgeschlossen wurde.
  • Ausländische Hochschulabschlüsse, die diesen Kriterien entsprechen, werden ebenfalls anerkannt. Zusätzlich sind Deutschkenntnisse auf dem Niveau C1 vorzuweisen.
  • Eine Altersbegrenzung für den Seiteneinstieg gibt es nicht.

Ihre Ansprechpartnerin an der DIU

für eine persönliche Kontaktaufnahme

Kompakt

Abschluss:
xxx
Durchführungsart: 
xxx
Kursstart:
Einstieg jederzeit möglich
 
Dauer:
2-jährige Weiterbildungsphase, parallel zur schulischen Tätigkeit der Teilnehmenden
Format:
berufsbegleitend
Kosten:
xxx
 
 

Aktuelle Veranstaltungen

Aktuell sind keine Veranstaltungen geplant.