Human Communication (M.A.) Kommunikationspsychologie und -management

Flexibel berufsbegleitend und branchenübergreifend aus ganz Deutschland Kommunikationspsychologie studieren!

Auf einen Blick

  • Abschluss: Master of Art (M.A.)
  • Studienort: 1 x im Monat ein 4tägiger Online-, Hybrid- oder Präsenzblock in Dresden
  • Studienstart: Zustieg jährlich im September möglich
  • Studiendauer: 4 Semester (60 ECTS, 2 Jahre) bis 8 Semester (120 ECTS, 4 Jahre)
  • ECTS-Punkte: 60 bis 120 ECTS
  • Studienart: Berufsbegleitend
  • Studiengebühr: 2 Jahre: 538 € monatlich, 4 Jahre: Preis auf Anfrage je nach gebuchten Zusatzmodulen

Zulassungsvoraussetzungen

  • Hochschul- oder Universitätsabschluss mit mindestens 180 ECTS
  • Einschlägige mindestens einjährige Berufstätigkeit

Kurzprofil des Studienganges

Es gibt viele gute Gründe, Human Communications (M.A.) zu studieren. Ein Studium in diesem Bereich wird Ihnen helfen, die Fähigkeit zu entwickeln, menschliche Kommunikation auf tieferer Ebene zu verstehen und zu analysieren. Sie lernen, wie man Kommunikationsprozesse gestaltet und wie man in verschiedenen Kontexten effektiv kommuniziert.

Ein Studium von Kommunikationspsychologie und -management wird auch dazu beitragen, Ihre analytischen Fähigkeiten zu schärfen und Ihnen helfen, komplexe Probleme zu lösen. Darüber hinaus bietet das Studium auch die Möglichkeit, Ihre eigenen kommunikativen Fähigkeiten zu verbessern und Ihr Verständnis von verschiedenen Kulturen und sozialen Gruppen zu vertiefen.

Absolventen von Kommunikationspsychologie-Programmen finden oft Karrieremöglichkeiten in den Bereichen Marketing, Personal/HR, Arbeitspsychologie, Organisationsentwicklung, Public Relations, Medien und Unternehmenskommunikation. Sie können auch in der politischen Kommunikation, im Gesundheitswesen oder in der Bildung tätig werden. Insgesamt bietet ein Studium der Kommunikationspsychologie viele Möglichkeiten für eine erfolgreiche Karriere in einer Vielzahl von Branchen. Längst ist auch in den Unternehmen angekommen, dass erfolgreiche zwischenmenschliche Kommunikation über den Erfolg und oft genug Misserfolg von Projekten, Umstrukturierungen und Veränderungen entscheidet. Gerade jetzt, in Zeiten von Umbrüchen und Herausforderungen, ist es sinnvoller denn je sich auf dem Gebiet der Kommunikationspsychologie schlau zu machen.

Jeder, der in Verantwortung steht, braucht diese Kompetenzen. Wir wissen um die vollen Terminkalender unserer Zielgruppe, und gehen individuell auf jeden ein. Sie benötigen ein Urlaubssemester, Sie müssen sich von der Prüfung abmelden? Sie möchten nur für ein Modul schnuppern kommen? Das ist alles machbar. Sprechen Sie uns einfach an!

Bitte akzeptieren Sie funktionelle Cookies um den Inhalt zu sehen.

Mit Widersprüchen leben - Unsere neue wissenschaftliche Leiterin, Prof. Dr. Astrid Schütz, diskutiert bei scobel (Video, 58:33)

Was trägt ein Masterstudiengang zur kommunikativen Kompetenz im 21. Jahrhundert bei?

Symposium Human Communication 2021: "Kommunikation oder Trennukation" von Prof. Dr. Herbert Bock (Video, 20:37)

Von Barrieren und Chancen der Kommunikation in labilen Zeiten von Prof. Dr. phil. Wolfgang Frindte (Schnuppervorlesung, Video, 52:00)

Zielgruppe

  • Menschen mit Projekt- und/oder Führungsverantwortung
  • Unternehmensnachfolger
  • Geschäftsführer z.B. in Start-Up-Unternehmen
  • Schnittstellenverantwortliche
  • Betriebsräte
  • Projektmanager
  • Zukünftige Berater, Coacher, Trainer, Mediatoren, Verhandlungsführer
  • ÄrztInnen und Ärzte
  • Sozialpädagogen, Sozialarbeiter

Die Vorteile

Das Kommunikationspsychologie-Studium ist für Interessierte aus ganz Deutschland zugänglich. Der monatliche Lehrblock findet entweder in Dresden als Präsenzeinheit oder online statt. Für viele Präsenzeinheiten besteht auch die Möglichkeit, sich hybrid zuzuschalten. Auf Wunsch und mit Zustimmung der Lehrenden können Einheiten aufgezeichnet werden. Skripte und Prüfungsvorbereitungsmaterial werden bereitgestellt, sodass sich die Studierenden voll und ganz auf das Studium und Selbststudium konzentrieren können, ohne zusätzliche Kosten.

Die Lehreinheiten an unserer Weiterbildungsuniversität fokussieren sich auf die Vermittlung von akademischem Wissen, praktischen Kompetenzen und deren Anwendung in der Berufswelt. Unser breit aufgestelltes, aber überschaubares Lehrteam besteht aus Experten aus der Hochschule, der Forschung, Institutionen, Unternehmen und Selbstständigen/Trainern und wird durch die Studierendenevaluierungen und unter der Leitung der wissenschaftlichen Leitung und der DIU-Organisation laufend optimiert. Einige unserer Dozierenden sind selbst Absolventen unseres Studiengangs.

Unsere Studiengruppe ist überschaubar und besteht aus Studierenden aus verschiedenen Branchen und Positionen. Ein Aufnahmegespräch sorgt dafür, dass wir eine Studierendengruppe zusammenstellen, die einen psychologisch sicheren Raum bietet, in dem Selbstreflexion, Feedback und Übungseinheiten stattfinden können. Nach Abschluss des Studiums pflegen wir enge Kontakte zu unseren Alumni und bieten ihnen vielfältige Möglichkeiten, sich weiterzuentwickeln. Der Verein für Kommunikationspsychologie und -management veranstaltet jährlich das Symposium Kommunikationspsychologie für die Praxis.

Der Studiengang liefert breite Einblicke und Erfahrungsmöglichkeiten in vielen Bereichen – von der Allgemeinen und Persönlichkeits- psychologie über Personalentwicklung bis hin zur Rhetorik, Körpersprache und Moderation. Das Studium ist nebenberuflich mit etwas Disziplin gut zu schaffen. Organisatorisch erhält man schnelle und unkomplizierte Unterstützung.

Dr. med. Anja Bittner,
Absolventin Studiengang Human Communciation (M.A.), Studiendekanin der Medizinischen Fakultät OWL, Universität Bielefeld

Das Studium war für mich eine berufliche und persönliche Veränderungsreise. Ich sehe im beruflichen Kontext vieles klarer und habe ein gutes kommunikationspsychologisches "Rüstzeug" erworben und wage den Schritt in die nebenberufliche Selbstständigkeit. Ich kommuniziere anders und habe einen breiten Methodenkoffer an der Hand. Ich würde mich jederzeit wieder für dieses Studium entscheiden und empfehle es gern weiter.

Norman Harras
Absolvent Studiengang Human Communication (M.A.), Sachverständiger im Familienrecht, Sachgebietsleiter, Hochschuldozent, Supervisor, akademische Wissensvermittlung

"Durch das Studium M. A. Kommunikationspsychologie und - management profitiere ich einerseits von einem Wachstum auf ganz persönlicher Ebene und andererseits von einer tollen beruflichen Weiterentwicklung. [...] Das Studium hat mich durch dessen ganzheitlichen Ansatz rundum ausgestattet. Zudem konnte ich mir ein professionelles Netzwerk aufbauen, worauf ich jederzeit zurückgreifen kann. Ich würde mich jederzeit wieder dafür entscheiden." 

Denise Fischer
Absolventin Studiengang Human Communication (M.A.), Personalentwicklung/-marketing, Stadtwerke Leipzig GmbH

Bitte akzeptieren Sie funktionelle Cookies um den Inhalt zu sehen.

Modulübersicht

Modul 1 - Allgemeinpsychologische Grundlagen menschlicher Kommunikation

  • Kommunikationspsychologische Grundlagen der Kommunikation
  • Sozialpsychologische Grundlagen menschlicher Kommunikation
  • Gruppendynamik und Kommunikation

Modul 2 - Differentielle Kommunikationspsychologie

  • Kommunikationsmuster und Kommunikationsstrategien
  • Persönlichkeit und Affekte
  • Teamdynamik

Modul 3 - Personalkommunikation, Personalführung und Personalentwicklung

  • Personalführung
  • Strategische Personalentwicklung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Personalorganisation in der Praxis

Modul 4 - Organisationspsychologie und Organisationskommunikation

  • Psychologische Grundlagen der Organisationspsychologie
  • Change Management
  • Organisationsentwicklung und lernende Organisationen
  • Organisationsentwicklung in der Praxis

Modul 5 - Kommunikative Handlungskompetenz I

  • Rhetorik und Gesprächsführung
  • Argumentation
  • Verbale Kommunikation und Körpersprache
  • Kreatives Schreiben

Modul 6 - Kommunikative Handlungskompetenz II

  • Kommunikation von Wissen
  • Mediengestützte Kommunikation von Wissen
  • Mediale Präsentationstechniken

Modul 7 - Kommunikative Handlungskompetenz III

  • Moderation & Verhandlungsführung
  • Konfliktmanagement und Mediation
  • Interkulturelle Kommunikation

Modul 8 - Methodenkompetenz I

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Projektstudium
  • Kommunikationspsychologisches Wissenschaftliches Arbeiten - Methodenkolloquium

Modul 9 - Methodenkompetenz II

  • Grundlagen der empirischen Sozialforschung und der deskriptiven Statistik
  • Wahrscheinlichkeitstheorie
  • Inferenzstatistik

Modul 10 - Masterarbeit

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. em. Herbert Bock

Studiengang Kommunikationspsychologie Hochschule Zittau/Görlitz

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. em. Wolfgang Frindte

Leiter der Abteilung Kommunikationspsychologie Universität Jena

Zum Expertenprofil

Die Dozenten

  • Prof. Dr. em. Herbert Bock
    Professor für Psychologie, ehem. Direktor des Hochschulforschungsinstitutes BIK der Hochschule Zittau/Görlitz (FH): Institut für Bildung, Information und Kommunikation
  • Prof. Dr. em. Wolfgang Frindte
    Professur am Institut für Kommunikationswissenschaften der Universität Jena, Abt. Kommunikationspsychologie
  • Prof. Dr. em. Hubert Jall
    Professor für Soziale Arbeit und Pädagogik an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München - Abteilung Benediktbeuren
  • Prof. Dr. Bolko Pfau
    Niedergelassener Nervenarzt, Schwerte
  • Dr. Jörg Heidig
    Vorstandsvorsitzender des Instituts für Kommunikation, Information und Bildung (KIB) e.V. in Görlitz, sowie Inhaber des Lausitzer Verlags für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.
  • Prof. Dr. Irene Schneider-Böttcher
    Wissenschaftliche Leiterin des Studiengangs "Management und Führung" an der Dresden International University
  • Prof. Dr. Anne-Kathrin Haubold
    Professor of Human Resource Management an der HTW Dresden
  • Ina Jäkel
    Trainerin und Coach, „gegeKomm“ – Gesundheitsgerechte Kommunikationspsychologie, Berlin
  • Prof. Dr. Rüdiger von der Weth
    Professor für Betriebswirtschaftslehre - Arbeitswissenschaften und Personalwesen an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH)
  • Dr. Stephanie Rohac
    Trainerin und Coach, „kommunikation bewegt“
  • Prof. Dr. Thomas Köhler
    Professur "Bildungstechnologie" an der Technischen Universität Dresden am Institut für Berufspädagogik der Fakultät für Erziehungswissenschaften, Direktor CODIP - Center for Open Digital Innovation & Participation
  • Dr. Jörg Neumann
    Leiter der Abteilung "Medienstrategien" am Medienzentrum der TU-Dresden
  • Prof. Dr. em. Brigritte Pyerin
    Professorin für Erziehungswissenschaften HS Zittau/Görlitz Dr. Claudia Prescher TU Dresden Fachrichtung Psychologie, Psychologie des Lehrens und Lernens Prof. Dr. Matthias Schmidt Professor für Organisationspsychologie HS Zittau/Görlitz
  • Dr. Matthias Rudolf
    TU Dresden - Fachrichtung Psychologie, Methoden der Psychologie und kognitiven Modellierung
  • Prof. Dr. em. Gerhard Tutz
    Ludwig-Maximilian Universität München, ehem. Leiter des Instituts für Statistik
  • Annett Görlich
    Dipl.-Sprechwissenschaftlerin, Dresden
  • Monika Hirsch-Sprätz
    Dipl. Sozialpädagogin (FH), Supervisorin (DBSH); Mediatorin (BM und european-mediation-net.eu); Dozentin und Beraterin für Konfliktmanagement; Leitung der Mobbingberatung Berlin-Brandenburg

Ihr Ansprechpartner

FAQ

Kann man den Studiengang auch ohne ersten Hochschulabschluss absolvieren?

Ja, auf Zertifikatskursbasis. Man absolviert alle regulären Lehrveranstaltungsmodule und schließt diese mit den Prüfungen auch regulär ab. Zum Schluss erhält man ein Zertifikat mit eine Modulleistungsübersicht.

Wie viel kostet der Studiengang und mit welchen zusätzlichen Kosten muss ich noch rechnen?

Der Studiengang mit den Modulen 1 bis 9 und der Masterarbeit kostet in Summe 12.900 Euro. Sie müssen für die Präsenzeinheiten mit den Fahrt- und Übernachtungs- sowie Verpflegungskosten rechnen. Ansonsten kommen kein weiteren Gebühren auf Sie zu. Es bleibt in Summe immer 12.900 Eur, auch wenn Sie über die Regelstudienzeit studieren, Prüfungen mehrfach antreten, wir berechnen keine Zusatzgebühren.

Kann ich den Studiengang als kompletten Online- bzw. Fernstudiengang absolvieren?

Nein, das geht leider nicht. Bestimmte Lehreinheiten sind ausschließlich für die Präsenz vor Ort in Dresden geöffnet. Zum Beispiel die Einheit Gruppen- oder Teamdynamik oder die körpersprachlichen Übungen.

Welche beruflichen Perspektiven eröffnet dieser Studiengang?

Unsere Studierenden erwerben im Studiengang ganz unmittelbar Wissen und Kompetenzen, um sich in bisherigen Strukturen und Rollen sicherer und leichter zu fühlen und neue Handlungs- und Kommunikationskompetenzen dazuzugewinnen. Zum Beispiel hat eine Absolventin berichtet, dass der Studiengang alle Kompetenzen vermittelt hat, die sie in ihrem Alltag als Chefin und Führungskraft täglich benötigt und anwendet: Schlichten, Steuern, Verhandeln, Kämpfen, Aushalten, Entscheiden, Vorhersehen, Inspireren und Begeistern, Visionieren - alle auf ein gemeinsames Ziel hinführen. Mittelbar stellt der Studiengang Weichen für Veränderungen, in welche Richtung der Drehkreuzstudiengang wirkt, ist so unterschiedlich wie unsere Studierenden selbst. Für fast alle ist der Studiengang ein Sprungbrett in eine neue berufliche Position, Firma oder in ein neues Aufgabengebiet. Einige Studierende nutzen das Studium als Sprungbrett, um sich innerhalb der Kommunikationspsychologie in die Bereiche  Coaching, Mediation, Moderation/Training oder Beratung zu vertiefen und zu professionalisieren.

Dieser Studiengang ist akkreditiert

Alle Bewertungen lesen

Kompakt

Abschluss:
Master of Art (M.A.)
Studienort: 
1x im Monat ein viertägiger Online- Hybrid- oder Präsenzblock in Dresden
Studienstart:
Zustieg jährlich im September möglich
 
 
Studiendauer:
4  Semster (60 ECTS, 2 Jahre) bis 8 Semester (120 ECTS, 4 Jahre)
ECTS-Punkte:
60 bis 120 ECTS
Studienart: 
Berufsbegleitend
Studiengebühr:
2 Jahre: 538 € monatlich
4 Jahre: Preis auf Anfrage je nach gebuchten Zusatzmodulen
Finanzierungsmöglichkeiten

Kooperationen