Osteopathische Therapie (M.Sc.)

Selbstheilungskräfte aktivieren lernen

Kurzprofil des Studienganges

Das Studium versetzt die Studierenden in die Lage, selbstständig einschlägig wissenschaftlich zu arbeiten, die Qualität wissenschaftlicher Ergebnisse beurteilen zu können und qualitativ hochwertige, vertiefende Literaturrecherchen durchzuführen. Ein weiteres Qualifikationsziel ist die sichere Befähigung, wissenschaftlich basierte Kenntnisse und Techniken einzusetzen und im Rahmen der Behandlung von Patienten bzw. in der Praxis entsprechend dem aktuellen Forschungs- und Wissensstand der medizinischen und osteopatischen Entwicklungen einzusetzen.

* Zur Berufsausübung sind ggf. weitere gesetzliche Vorschriften zu beachten. Der Studienabschluss allein, begründet noch keine Berufszulassung.

Nächster Studienstart:
Oktober 2022

Zielgruppe

  • alle Interessenten, welche ein Studium im osteopathischen Bereich absolvieren möchten

Die Vorteile

Die Lernveranstaltungen finden zum größten Teil in Präsenz und Online statt. Lernmaterialien werden den Studierenden zur Verfügung gestellt, um auch asynchrones selbstorganisiertes Lernen zu ermöglichen.

Lernfreie Phasen in der Sommer- und Weihnachtszeit.  

Im Dozierendenteam des Studiengangs sind sowohl hochkarätige Wissenschaftler:innen als auch erfahrene Praktiker:innen vertreten. So werden fundierte Informationen aus der Wissenschaft und Forschung mit hohem Praxisbezug vermittelt.

 

Am Studiengang nehmen Teilnehmende aus dem osteopathischen Bereich teil. Profitieren Sie von diversen Lerngruppen und dem Blick über den Tellerrand. Wir bieten interdisziplinären Austausch in lockerer Atmosphäre. 

 

Modulübersicht

Modul 1 - Clinical Reasoning (16 ECTS)

Modulverantwortung: Prof. Dr. Richard H.W. Funk

Inhalt:

  • Clinical Reasoning, Fallseminar, Supervision
  • Osteopathische Klinik

    Modul 2 - Sportosteopathie (8 ECTS)

    Modulverantwortung: Prof. Dr. Wolfgang Plitz

    Inhalt:

    • Präventive sportosteopathische Behandlungen
    • Osteopathische Klinik

      Modul 3 - Pädiatrische Osteopathie und Osteopathie in der Frauenheilkunde (8 ECTS)

      Modulverantwortung: Prof. Dr. Richard H.W. Funk

      Inhalt:

      • Pädiatrische Osteopathie
      • Osteopathie in der Frauenheilkunde
      • Osteopathische Klinik

       

      Modul 4 - Geriatrische Osteopathie (8 ECTS)

      Modulverantwortung: Prof. Dr. Richard H.W. Funk

      Inhalt:

      • Geriatrische Erkrankungen
      • Palliativmedizin
      • Osteopathische Klinik

        Modul 5 - Wissenschaftliche Kompetenz (5 ECTS)

        Modulverantwortung: Prof. Dr. Karl-Ludwig Resch

        Inhalt:

        • Wissenschaftliches Arbeiten
        • Datenbankrecherche

          Modul - Masterarbeit (15 ECTS)

          Die Masterthesis ist eine wissenschaftliche Arbeit, die am Ende des Studiums verfasst wird. Mit dem erfolgreichen Bestehen der Masterthesis (schriftliche Arbeit sowie mündliche Verteidigung) wird der akademische Grad des Masters of Science (M.Sc.) verliehen. Das Thema wird von den Studierenden vorgeschlagen und eingereicht und von der wissenschaftlichen Leitung des Studiengangs endgültig festgelegt.

          Zulassungsvoraussetzungen

          • Zum Studium im Masterstudiengang kann zugelassen werden, wer
          • - den Bachelorstudiengang „Osteopathische Therapie (Vollzeit)“ der DIU bestanden hat.
          • ODER
          • - einen ersten berufsqualifizierenden Fachhochschul- oder Hochschulabschluss im Rahmen eines in der Regel vierjährigen Studiums in der Bundesrepublik Deutschland (gleichwertig zu 240 Leistungspunkten) bzw. einen zu 240 Leistungspunkten gleichwertigen Abschluss an einer ausländischen Bildungseinrichtung UND die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung der Osteopathie am Holistea Europäisches Colleg für Osteopathie nachweisen kann

          Wissenschaftliche Leitung / Fachvertreter Kooperationspartner

          Prof. Dr. Richard H.W. Funk

          Dr. Jean-Pierre Guillaume

          WEITERE DOZENTEN

          Prof. Dr. Richard H.W. Funk

          Prof. Dr. Wolfgang Plitz

          Prof. Dr. Karl-Ludwig Resch

          Dr. Jean-Pierre Guillaume

          Dr. Lobensteiner

          Dr. Herrmann

          Beate Kube

          Joachim Salomon, M.Sc.

          Axel Müller, M.Sc.

          Marlen Noe, M.Sc.

          Regina Braun

          Werner Sergius, B.Sc.

          Jörg Piechottka

           

           

           

          Unser Kooperationspartner

          Ihre Ansprechpartnerin

          Kompakt

          Abschluss:
          Master of Science (M.Sc.)
          Studienort: 
          Ismaning (München-Nord)
          Studienstart:
          Oktober 2022 
          Studiendauer:
          2 Semester
          Studiensprache:
          Deutsch (TestDaF-B2)
          Studientage:
          Montag - Freitag von 9 Uhr - 17 Uhr 
          ECTS-Punkte:
          60 ECTS
          Studienart: 
          Vollzeit
          Studiengebühr:
          590,00 Euro monatlich
          Finanzierungsmöglichkeiten

          Aktuelle Veranstaltungen

          Aktuell sind keine Veranstaltungen geplant.