Ethik in der medizinischen Versorgung (M.A.)

Leitung, Organisation und Schulung der Ethik in Einrichtungen und Organisationen

Kurzprofil des Studienganges

Der berufsbegleitende Masterstudiengang der Dresden International University (DIU) richtet sich an Ärzt:innen und Funktionsträger:innen im Gesundheitswesen und startet zum Wintersemester 2022/23. Im Studiengang integriert sind die Lerninhalte für das K3 Trainer-Zertifikat der Akademie für Ethik in der Medizin (AEM), welches auch solitär belegt werden kann.

Die DIU hat sich als Anbieter von Fortbildungen im Bereich Ethik im Gesundheitswesen etabliert Die DIU bietet seit einiger Zeit unter der Leitung von Prof. Dr. Florian Steger, Fortbildungen mit der Qualifikation K1 – Ethikberater:in im Gesundheitswesen (AEM) und K2 – Koordinator:in für Ethikberatung (AEM) im Gesundheitswesen an und hat die vorgegebenen Lerninhalte von Beginn an um weitere akademische Inhalte ergänzt. In der Konsequenz dieses Erfolges entwickelt die Universität nun gemeinsam mit ihm einen Masterstudiengang in diesem Bereich. Die ethische Kompetenz wird gezielt weiterentwickelt und dabei um „Train the Trainer“-Kompetenzen erweitert. Gegenstand des Studienganges sind auch Lerninhalte der Erwachsenenpädagogik, Kommunikation und Konfliktmanagements. Damit werden die Inhalte vermittelt, welche für eine Trainer:innen-Anerkennung K3 (AEM e.V.) Voraussetzung sind.

Nächster Studienstart:
November 2022

Zielgruppe

  • Abiturienten, die ein Studium im osteopathischen Bereich absolvieren möchten

Die Vorteile

Die Lernveranstaltungen finden zum größten Teil in Präsenz und Online statt. Lernmaterialien werden den Studierenden zur Verfügung gestellt, um auch asynchrones selbstorganisiertes Lernen zu ermöglichen.

Lernfreie Phasen in der Sommer- und Weihnachtszeit.  

Im Dozierendenteam des Studiengangs sind sowohl hochkarätige Wissenschaftler:innen als auch erfahrene Praktiker:innen vertreten. So werden fundierte Informationen aus der Wissenschaft und Forschung mit hohem Praxisbezug durch den hohen Klinikanteil.

 

Am Studiengang nehmen Teilnehmende aus dem osteopathischen Bereich teil. Profitieren Sie von diversen Lerngruppen und dem Blick über den Tellerrand. Wir bieten interdisziplinären Austausch in lockerer Atmosphäre. 

 

Modulübersicht

Modul 1 - Anatomie I (11 ECTS)

Modulverantwortung: Prof. Dr. Richard H.W. Funk

Inhalt:

  • Allgemeine Anatomie
  • Anatomie Bewegungsapparat

Modul 2 - Anatomische Palpation und Biomechanik (20 ECTS)

Modulverantwortung: Prof. Dr. Wolfgang Plitz

Inhalt:

  • Anatomische Palpation
  • Allgemeine Biomechanik
  • Biomechanik der Extremitäten

Modul 3 - Bausteine des Lebens I (9 ECTS)

Modulverantwortung: Prof. Dr. Richard H.W. Funk

Inhalt:

  • Biochemie
  • Zelle
  • Histologie
  • Embryologie

 

Modul 4 - Physiologie (12 ECTS)

Modulverantwortung: Prof. Dr. Thomas Noll

Inhalt:

  • Physiologie

Modul 5 - Grundlagen der Psychologie I (8 ECTS)

Modulverantwortung: Prof. Dr. Herbert Bock

Inhalt:

  • Allgemeine Psychologie
  • Persönlichkeits-psychologie
  • Kommunikations-psychologie
  • Sozialpsychologie

Modul 6 - Anatomie II (6 ECTS)

Modulverantwortung: Prof. Dr. Richard H.W. Funk

Inhalt:

  • Anatomie Kopf und Hals
  • Anatomie Brust- und Baucheingeweide

Modul 7 - Biomechanik II (5 ECTS)

Modulverantwortung: Prof. Dr. Wolfgang Plitz

Inhalt:

  • Biomechanik Rumpf

Modul 8 - Grundlagen der Psychologie II, Psychopathologie, klinischen Psychologie und Psychiatrie (9 ECTS)

Modulverantwortung: Prof. Dr. Herbert Bock

Inhalt:

  • Entwicklungspsychologie
  • Psychopathologie, klinische Psychologie, Psychiatrie

Modul 9 - Bausteine des Lebens II (6 ECTS)

Modulverantwortung: Prof. Dr. Richard H.W. Funk

Inhalt:

  • Mikrobiologie
  • Immunologie
  • Genetik / Epigenetik

Modul 10 - Physiologie II (9 ECTS)

Modulverantwortung: Prof. Dr. Thomas Noll

Inhalt:

  • Allgemeine Pathophysiologie
  • Spezielle Pathophysiologie

Modul 11 - Nervensystem (5 ECTS)

Modulverantwortung: Prof. Dr. Richard H.W. Funk

Inhalt:

  • Neuroanatomie
  • Neurophysiologie
  • Neuropathophysiologie

Modul 12 - Konzeptionelle Grundlagen osteopathischen Denkens und Handelns (5 ECTS)

Modulverantwortung: Dr. Jean-Pierre Guillaume

Inhalt:

  • Osteopathisches Konzept als Grundlage osteopathischen Denkens und Handelns
  • Geschichte der Osteopathie

Modul 13 - Osteopathische Diagnose und Therapie I (15 ECTS)

Modulverantwortung: Prof. Dr. Richard H.W. Funk/ Dr. Jean-Pierre Guillaume

Inhalt:

  • Einführung Lumboabdomiopelvine Region (LAP)
  • Einführung Kopf (KF)
  • Einführung Extremitäten (EXT)

Modul 14 - Vertiefung Psychologie, klinische Psychologie und Psychiatrie (5 ECTS)

Modulverantwortung: Prof. Dr. Herbert Bock

Inhalt:

  • Kinder- und Jugendpsychologie und -psychiatrie
  • Gesundheitspsychologie
  • Arbeitspsychologie
  • Beratungspsychologie

Modul 15 - Wissenschaftliches Arbeiten (5 ECTS)

Modulverantwortung: Prof. Dr. Karl-Ludwig Resch

Inhalt:

  • Methodologie und Datenbankrecherche
  • Epidemiologie und Statistik

Modul 16 - Allgemeine Pathologie/Krankheitslehre I (15 ECTS)

Modulverantwortung: Prof. Dr. Michael Muders

Inhalt:

  • Allgemeine Pathologie und Krankheitslehre
  • Innere Medizin
  • Orthopädie und Traumatologie

Modul 17 - Diagnostik - Schwerpunkt Radiologie (6 ECTS)

Modulverantwortung: Prof. Dr. Sybille Bergmann

Inhalt:

  • Medizinische Krankenakte
  • Radiologie - Bildgebende Verfahren

Modul 18 - Famulatur (7 ECTS)

Modulverantwortung: Prof. Dr. Richard H.W. Funk

Inhalt:

  • Praktikum

Modul 19 - Osteopathische Diagnose und Therapie II (22 ECTS)

Modulverantwortung: Prof. Dr. Richard H.W. Funk/ Dr. Jean-Pierre Guillaume

Inhalt:

  • Vertiefung lumboabdomiopelvine Region (LAP)
  • Vertiefung Extremitäten (EXT)
  • Einführung zervikothorakale Region  (CT
  • Vertiefung Kopf (KF)

Modul 20 - Krankheitslehre II (9 ECTS)

Modulverantwortung: Prof. Dr. Michael Muders

Inhalt:

  • Gynäkologie
  • Urologie
  • Neurologie
  • Pädiatrie
  • HNO
  • Augen
  • Dermatologie
  • Zähne
  • Allergologie
  • Geriatrie

Modul 21 - Differentialdiagnostik (13 ECTS)

Modulverantwortung: Prof. Dr. Sybille Bergmann

Inhalt:

  • Differentialdiagnose
  • Notfall/ 1. Hilfe
  • Klinische Labor
  • Hygiene
  • Pharmakologie

Modul 22 - Psychosomatik (5 ECTS)

Modulverantwortung: Prof. Dr. Herbert Bock

Inhalt:

  • Psychosomatik

Modul 23 - Rechtliche Grundlagen und Praxisgründung (5 ECTS)

Modulverantwortung: Prof. Dr. Richard H.W. Funk

Inhalt:

  • Medizinrecht / Ethik
  • Praxisgründung

Modul - Bachelorarbeit (6 ECTS)

Die Bachelorthesis ist eine wissenschaftliche Arbeit, die am Ende des Studiums verfasst wird. Mit dem erfolgreichen Bestehen der Bachelorthesis (schriftliche Arbeit sowie mündliche Verteidigung) wird der akademische Grad des Bachelor of Science (B.Sc.) verliehen. Das Thema wird von den Studierenden vorgeschlagen, eingereicht und von der wissenschaftlichen Leitung des Studiengangs zur Bearbeitung freigegeben.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (Abitur)
  • Text
  • Text

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. Florian Steger

WEITERE DOZENTEN

 

 

Kooperationen

Ihre Ansprechpartnerin

Kompakt

Abschluss:
Master of Arts (M.A.)
Studienort: 
Dresden 
Studienstart:
Novemner 2022 
Studiendauer:
8 Semester
 
Studientage:
Montag - Freitag von 9 Uhr - 17 Uhr 
 
ECTS-Punkte:
240 ECTS
Studienart: 
Vollzeit 
Studiengebühr:
590,00 Euro monatlich

Bewerbung

Gerne können Sie uns schon jetzt Ihre Bewerbungsunterlagen zur Prüfung zusenden. Mit dem Ergebnis melden wir uns dann bei Ihnen zurück. 

Einzusendende Unterlagen sind: 
Für die Teilnahme am Masterstudiengang: 
- Motivationsschreiben (max. 1 DINA4) 
- Lebenslauf 
- Nachweis über ein vorangegangenes Studium 
- Zertifikat: Ethikberater:in im Gesundheitswesen/K1. (kann nachgereicht werden) 

Für die Teilnahme an Semester 1 - 2 (Inhalt: Theorie für die K3-Trainer Qualifikation) 
- Motivationsschreiben (max. 1 DINA4) 
- Lebenslauf 
- Berufliche Nachweise 
- Zertifikat: Ethikberater:in im Gesundheitswesen/K1 (kann nachgereicht werden). 
  Das K2 Zertifikat ist NICHT notwendig. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und sind bei Fragen gerne für Sie erreichbar.

Jetzt bewerben

Aktuelle Veranstaltungen

Aktuell sind keine Veranstaltungen geplant.