Medizinischer Behandlungsassistent*

(B.Sc.)

Der Bachelorstudiengang „Medizinischer Behandlungsassistent“ (MedBa) bietet jungen Menschen eine attraktive Alternative zum Medizinstudium oder dem Pflegeberuf und soll zukünftig die durch den demografischen Wandel entstandenen Versorgungslücken schließen. Das Studium setzt eine abgeschlossene Hochschulreife voraus und wird je nach beruflicher Vorqualifikation zwei bis vier Jahre umfassen.

Das Studium erstreckt sich, je nach Vorqualifikation in Heilberufen von 4 bis 8 Semestern inkl. Bachelor Thesis. Bei entsprechender Praxiserfahrung können kostenintensive Praxisanteile des Studiums anerkannt werden. Die Bachelor-Studenten können nach dem 7. Semester eine praktische und theoretische Prüfung zum MFA (Medizinische/r Fachangestellte/r) bei der Sächsische Landesärztekammer ablegen.

* Der Studiengang befindet sich im Verfahren der Akkreditierung

Überblick zu den Studieninhalten

1. Ethik und Berufsrecht

2. Terminologie/Anatomie/Propädeutik

3. Statistik/Biometrie/Value-based medicine und Public Health

4. Praktikum/Berufsfelderkundung

5. Medizinische Biologie

6. Medizinische Chemie

7. Medizinische Physik

8. Praktikum/Berufsfelderkundung

9. Anatomie und Physiologie

10. Biochemie/ Pathologie/Pathophysiologie

11. Pharmakologie/Toxikologie/Mikrobiologie/Hygiene

12. Klinische Medizin-Grundlagen, Prinzipien, Verfahren

13. Medizinische Psychologie/ Medizinische Soziologie

14. Allgemeinmedizin und Innere Medizin -Einführung „kleine Fächer“ (Urologie, Gynäkologie, Pädiatrie, Geriatrie …)

15. OP-Lehre/Anästhesie, Labor, Funktionsdiagnostik

16. Notfallmedizin, Notfallmanagement

17. Chirurgie/Orthopädie/Unfallchirurgie – Einführung

18. Schlüsselkompetenzen und Einführung Klinik- und Praxismanagement, QM

19. Ambulantes Kompetenzpraktikum

20. Medizintechnik, Medizinprodukte

21. Medizinische Dokumentation und Informationsmanagement

22. Stationäres Kompetenzpraktikum

23. Evidenzbasierte Medizin und methodische Grundlagen medizinischer Forschung

24. Arbeits- und Sozialmedizin, Prävention und Rehabilitation

25. Ambulantes Kompetenzpraktikum

26. Stationäres Kompetenzpraktikum

27. Ambulantes Kompetenz- und Bachelorpraktikum

28. Stationäres Kompetenz- und Bachelorpraktikum