Kurswochenende "Stress und Folgekrankheiten"

Der Kurs wird als Teil der Reihe "Kurswochenenden der Präventivmedizin" durchgeführt.

Der Kurs "Stress und Folgekrankheiten" beschäftigt sich unter anderem mit individuellen Interventionen und Prävention.
Im Rahmen des Kurses wird die Pathophysiologie von Stress beschrieben, Stresstheorien erläutert und die
biochemischen Folgen beschrieben. Ein weiterer Teil ist die Stressdiagnostik. Im Rahmen der Erläuterung der Folgen
von Stress werden sowohl kurzfristige als auch langfristige Auswirkung von chronischem Stress erörtert und entsprechende präventive Maßnahmen abgeleitet (z.B. Management Control, Coping-Strategien).

Dozent:

  • Prof. Dr. med. Alfred Wolf