Icon Natur und Ingenieurwissenschaften

Masterstudiengang

Zerstörungsfreie Prüfung, M.Sc.


Start des Programms:September / Oktober 2014
Studiendauer:Berufsbegleitend, 5 Semester für Studierende mit 240 LP bzw. 6 Semester für Studierende mit 180 LP Vorleistung einschließlich der Dauer für die Anfertigung der Masterarbeit.
ECTS-Punkte:60 bzw. 120
Abschluss:Master of Science (M.Sc.)
Studiengebühren:4.550 EUR / Semester

Kontakt

Dr. Mathias Böhm

Tel:  +49 351 40470-150
Fax: +49 351 40470-110
mathias.boehm@di-uni.de 
 

Dr. Beatrice Bendjus

Tel.: 0351 88815-511
Fax: 0351 88815-509
beatrice.bendjus@izfp-d.fraunhofer.de 


Der Studiengang akkreditiert

Der zerstörungsfreien Prüfung kommt entscheidende Bedeutung zu, wenn es um die Qualität von Produkten zu wettbewerbsfähigen Preisen, um die Sicherheit von Produktionsprozessen, aber auch um Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung geht.

Mit einer Ausbildung an der DIU erhalten die Studierenden das Rüstzeug, die Wettbewerbskraft Ihrer Unternehmen zu stärken und Kenntnisse und Fähigkeiten für ihre berufliche Fortentwicklung zu erwerben.

Was können sie erwarten?

  • Praxisorientiertes Studium in Präsenzphasen auf der Grundlage eines optimierten Zulassungs- und Studienmodells
  • Multimediale, netzgebundene Lehr- und Lernformen
  • Kleine Arbeitsgruppen; modularer Studienaufbau
  • Anerkennung von bereits absolvierten Studien-/Prüfungsleistungen
  • Praxisbezogenes Arbeiten in Forschungspraktika beim  Fraunhofer IZFP Dresden, einem der führenden europäischen Forschungsinstitutionen für zerstörungsfreie Prüfung, bzw. in Projekten aus Ihrem eigenen Unternehmensumfeld
  • Direkte Vernetzung von Theorie und Praxis, d.h. Feedback-Struktur, sorgt für motivationale Erfolgserlebnisse
  • Networking mit Experten aus Forschung und Industrie
  • Namhafte Fachexperten von der Fraunhofer-Gesellschaft, der Deutschen Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung und der Technischen Universität Dresden stehen Ihnen als Dozenten mit Rat und Tat zur Seite.
  • Mit dem erfolgreichen Abschluss des vorakkreditierten Studiums erwerben Sie, einschließlich der Masterarbeit, bei 240 Punkten Vorleistung 60 Leistungspunkte des Europäischen-Credit-Transfer-Systems (ECTS). Mit einer Vorleistung von 180 Punkten erhalten Sie 120 Leistungs-punkte des ECTS. Sie sind damit in beiden Fällen EU-konform.

Mit einer Ausbildung an der Dresden International University (DIU) erhalten Sie das Rüstzeug, die Wettbewerbskraft Ihrer Unternehmen zu stärken und Kenntnisse und Fähigkeiten für ihre berufliche Fortentwicklung zu erwerben.

Download Studienaufbau (PDF)

Das detaillierte Curriculum wird nach dessen Bestätigung hinterlegt.

Die wissenschaftliche Leitung des Masterstudiengangs liegt bei Herrn Prof. Dr.-Ing. habil. Norbert Meyendorf, Fraunhofer-Institut für Zerstörungsfreie Prüfverfahren, Dresden.

Das Dozententeam setzt sich aus namhaften Dozenten von der Fraunhofer-Gesellschaft, der führenden europäischen Gesellschaft für angewandte Forschung, der Deutschen Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung und der Technischen Universität Dresden zusammen.
Die Dozentenliste finden Sie unter Download.

Erster berufsqualifizierender Fachhochschul- oder Hochschulabschluss auf dem Gebiet der Natur- oder Ingenieurwissenschaften und einschlägige Berufserfahrung.
Die Anerkennung äquivalenter Leistungen ist auf Antrag möglich.

Netzwerkpartner:
  • Sächsische Staatstheater
  • IMO Anlagenmontagen
  • Fresenius Kabi