Aktuelles

Dienstag, 13. Juni 2017

Ein Wissenschaftlicher Leiter, Breslau und die Ehrendoktorwürde

Die Medizinische Universität Wrocław ernannte Herrn Professor Dr. med. habil. Dr. h.c. Thomas Hoffmann, Wissenschaftlicher Leiter im DIU-Masterstudiengang „Parodontologie und Implantattherapie“, am 27. März 2017 zum Ehrendoktor. Sein Engagement im Laufe seiner beruflichen Karriere war Anlass für diese spezielle Würdigung.

Eine besondere Ehrung erhielt am 27. März 2017 der Wissenschaftliche Leiter des Masterstudiengangs „Parodontologie und Implantattherapie“, Professor Thomas Hoffmann. Der Rektor der Medizinischen Universität Wrocław, Magnifizienz Dr. Dr. h.c. mult. Marek Zietek, verlieh ihm in Breslau aufgrund seines engagierten Einsatzes beim Ausbau der Partnerschaft zwischen den Zahnmedizinern der TU Dresden und der Medizinischen Universität Wrocław sowie für sein wissenschaftliches und zahnärztliches Wirken die Ehrendoktorwürde. Der ehemalige Direktor der Poliklinik für Parodontologie der UniversitätsZahnMedizin (UZM) Dresden am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus setzt sich seit 2007 für diese enge Kooperation ein.

„Die Anfänge der Kooperation, aus der mittlerweile persönliche Freundschaften entstanden, gehen auf meine Zeit als Präsident der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde zurück. Hier lernte ich Prof. Zietek kennen und schätzen, baute die durch meine Vorgänger initiierte Zusammenarbeit mit der Polnischen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde aus und bezog die UniversitätsZahnMedizin Dresden in den Austausch ein“, so Professor Dr. med. habil. Dr. h.c. Thomas Hoffmann.

Es folgten gegenseitige Besuche, Marek Zietek war Gast des Festaktes der UZM Dresden anlässlich der 20-jährigen volluniversitären Zahnmedizinausbildung am 04. Juli 2012 in Dresden, die Unterzeichnung eines Letter of Intent zur Lehrkooperation und schließlich die Erarbeitung eines Forschungsprofils zur Problematik der Alterszahnheilkunde. Dieses wurde im Rahmen der „Strategischen Partnerschaften“ durch gemeinsame Untersuchungen, Workshops, eine Publikation und zwei Studien mit Leben gefüllt. Die Ergebnisse zur oralen Gesundheit der Breslauer und der Dresdner Senioren werden im Herbst erwartet.

Eine ebenso große Leidenschaft zeigt Professor Hoffmann im Rahmen des DIU-Masterstudiengangs „Parodontologie und Implantattherapie“, der in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DG PARO) angeboten wird. Als Wissenschaftlicher Leiter des Studiengangs entwickelt er den Studiengang mit Blick auf die aktuellen Herausforderungen in diesem Gebiet kontinuierlich weiter. Das Ergebnis ist ein praxisorientierter Studiengang, der sich an approbierte Zahnärzte/-innen richtet, die sich auf dem Gebiet der Parodontologie und Implantattherapie weiterbilden und spezialisieren möchten.

Die Dresden International University gratuliert Herrn Professor Dr. med. habil. Dr. h.c. Thomas Hoffmann zur Ehrendoktorwürde!


« Vorheriger Artikel -  zur Übersicht  - Nächster Artikel »
Netzwerkpartner: