Donnerstag, 5. Januar 2017

„Machen Sie mit, vereinigen wir uns im Streben nach dem Unerreichbaren“

Mit dieser Aufforderung wendete sich Holk Freytag, ehemaliger Intendant der Bad Hersfelder Festspiele und einer der Gründungsväter des Studiengangs „Kultur + Management“, eindrucksvoll an die Absolventen des Jahres 2015/2016.

Die diesjährige Verabschiedung der Kulturmanager fand am 11. Dezember 2016 im Kleinen Haus des Staatsschauspiels Dresden statt. Nach der Begrüßung durch den Wissenschaftlichen Leiter des Studiengangs, Professor Dr. Karl-Siegbert Rehberg, sprach die Präsidentin der DIU, Professorin Dr. Irene Schneider-Böttcher, das Grußwort für die Dresden International University.

Begleitet von Familien, Freunden und Kommilitonen erhielten die Alumni ihre Urkunden und den Masterhut. Den diesjährigen Festvortrag übernahm Holk Freytag. Ausgehend vom Gesellschaftsvertrag nach Jean-Jacques Rousseau forderte er die Absolventen auf, ihre gesellschaftliche Rolle als Kulturmanager anzunehmen und sich aktiv an dessen Erneuerung zu beteiligen.

Traditionell nahmen an dieser Feier auch die im Jahr 2016 neu immatrikulierten Studierenden des Masterprogramms teil, die von Professor Dr. Rehberg herzlich begrüßt wurden. Umrahmt wurde diese Veranstaltung von dem Gitarristen Simon Riedlecker, bei dem wir uns ebenso herzlich bedanken wie bei allen Rednern.

Wir wünschen allen Absolventen einen erfolgreichen Start in die Praxis!

Der Masterstudiengang „Kultur + Management“, der als berufsbegleitendes Vollzeitstudium angeboten wird, ist deutschlandweit einmalig. Fünf bedeutende Dresdner Kultureinrichtungen schlossen sich 2009 zur „Dresden School of Culture“ der Dresden International University zusammen und geben den Studierenden die Möglichkeit, ihr theoretisch erworbenes Wissen in diesen Einrichtungen im Rahmen eines Projektstudiums praktisch anzuwenden. Die Projektmanagerin dieses Studiengangs ist Tanja Matthes, die gerne ausführliche Auskünfte zu den Studieninhalten, der Organisation und Finanzierung erteilt. Der nächste Studienstart ist am 21. April 2017.


« Vorheriger Artikel -  zur Übersicht  - Nächster Artikel »
Netzwerkpartner: