Aktuelles

Mittwoch, 3. Mai 2017

Immatrikulation in Ismaning

Nach einem langen Prozess der Akkreditierung und staatlichen Anerkennung konnten am 28. April 2017 wieder 66 Studierende in den Studiengang „Osteopathische Therapie“ (Vollzeit) immatrikuliert werden. Den Studiengang führt die Dresden International University in Kooperation mit dem Europäischen Colleg für Osteopathie an dem Standort Ismaning durch.

66 Studierende des Vollzeit-Studiengangs „Osteopathische Therapie“ starteten am 28. April 2017 offiziell ihr Studium an der Dresden International University. Am Standort Ismaning, an dem die Lehrveranstaltungen durchgeführt werden, begrüßten Herr Dr. Reinhard Kretzschmar, Geschäftsführer der DIU, und Herr Dr. Jean-Pierre Guillaume, Geschäftsführer des Europäischen Collegs für Osteopathie, die neuen Studenten und Studentinnen.

Es war die erste Immatrikulation, die nach der inhaltlichen Weiterentwicklung des Studiengangs und der damit einhergehenden Akkreditierung durch die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA) sowie der staatlichen Anerkennung durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) und der Genehmigung durch das Bayrische Wissenschaftsministerium erfolgte.

Der Bachelor- und Masterstudiengang „Osteopathische Therapie“ wird von der Dresden International University in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Colleg für Osteopathie in Vollzeit und Teilzeit am Standort Ismaning angeboten. In fünf bzw. sechs Jahren erwerben die Studierenden umfangreiches Wissen und anwendungsorientierte Kompetenzen zu medizinischen Grundlagen, diagnostischen Protokollen, osteopathischen Techniken, zur osteopathischen Klinik sowie zur Erstellung klinischer Dossiers.

Der nächste Studienstart ist im Oktober 2017. Die Ansprechpartnerin für diesen Studiengang ist Marlen Zumpe, die für Fragen rund um das Studium und zur Bewerbung gerne zur Verfügung steht.


« Vorheriger Artikel -  zur Übersicht
Netzwerkpartner: