Aktuelles

Freitag, 29. Juli 2016

In neun Monaten zum „Case Manager“

Die DGCC-zertifizierte Weiterbildung „Case Management“ qualifiziert die Teilnehmer/-innen für ein wachsendes Berufsfeld. Bereits im vierten Jahrgang bilden sich seit Juni 2016 elf Beschäftigte im Gesundheitssektor an der Dresden International University weiter.

Am 2. Juni 2016 startete ein neuer Jahrgang des Zertifikatskurses „Case Management“ mit elf Teilnehmer/-innen. Bereits zwei Kurswochenenden liegen hinter ihnen. Dipl. Soz. Päd. Frank Schuster, fachlicher Leiter und Dozent, übernahm die Lehrveranstaltungen und führte in die Themen „Definition und Leitidee des Handlungskonzeptes Case Managements“ und „Das Verfahren: Fallbezogenes CM Klärungsphase, Assessment und Versorgungsplanung“ ein. Kurz zuvor, am 13. Mai 2016, beendeten zwölf Teilnehmer/-innen, die 2015 die Weiterbildung an der Dresden International University begannen, den neunmonatigen Zertifikatskurs.

Von Juni 2016 bis Januar 2017 erweitern die Weiterbildungsteilnehmer/-innen parallel zur Berufstätigkeit ihre Kompetenz im Umgang mit Patienten und deren Umfeld. Einmal im Monat, von Donnerstag bis Samstag, nehmen Sie dafür an Lehrveranstaltungen in der Dresden International University – der Weiterbildungsuniversität der TU Dresden – teil und lernen von erfahrenen Dozenten Themen wie „Netzwerk-/Systemmanagement, Qualitätsmanagement“, „Handlungsspezifische Theorien und Anwendungen“, „Implementierung von Case Management“ oder „Organisationale Strukturen von Case Management“ kennen.

Der Zertifikatskurs "Case Management" ist von der Deutschen Gesellschaft für Care und Case Management (DGCC) zertifiziert. Im aktuellen Jahrgang bilden sich Krankenschwestern, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-innen, Krankenpfleger und Ergotherapeuten weiter.

Der nächste Start ist am 19. Januar 2017. Fragen und Bewerbungen richten Sie bitte an Simone Krautz.


« Vorheriger Artikel -  zur Übersicht
Netzwerkpartner: