Aktuelles

Montag, 13. Juni 2016

Studiengang „Parodontologie und Implantattherapie“ startet zum 9. Mal

Am 2. Juni 2016 begannen 28 Zahnärzte und Zahnärztinnen ihr weiterbildendes Studium der Parodontologie und Implantattherapie an der Dresden International University. Der Studiengang wird bereits zum neunten Mal in Kooperation mit der DG Paro angeboten.

Bei sonnigem Wetter startete am 02. Juni 2016 der neunte Jahrgang des DIU/DG PARO-Masterstudiengangs „Parodontologie und Implantattherapie“. Die 28 Studierenden kommen aus ganz Deutschland, den Niederlanden, aus Polen, Norwegen und der Schweiz, um in den nächsten zweieinhalb Jahren diagnostische und therapeutische Spezialkenntnisse zu erwerben.

Die Präsidentin der Dresden International University, Professorin Dr. Irene Schneider-Böttcher, der Vorstand der DG Paro, Professor Dr. Holger Jentsch sowie der Wissenschaftliche Leiter des Studiengangs, Professor Dr. Thomas Hoffmann, begrüßten die Studentinnen und Studenten und überreichten ihnen gemeinsam die Immatrikulationsurkunden.

In schöner Tradition übernahm Thomas Stelzer, ein über Dresden hinaus bekannter hervorragender Bluespianist kurz die Regie und brachte die Anwesenden mit seinen teils melancholischen, teils schwungvollen Songs in die richtige Aufbruch-Stimmung. Neben der Besichtigung der Frauenkirche und einem gemeinsamen Mittagessen wurde den Studierenden ein vielseitiger und spannender Vortragsnachmittag geboten, mit:

  • Professor Dr. Eickholz: „Wie sinnlos ist eigentlich PZR? Was ist dran am IgeL-Monitor?“
  • Priv.- Doz. Dr. Moritz Kebschull: „Ursachen und Folgen von parodontaler und periimplantärer Erkrankungen – aktuelle Forschungsansätze“
  • Prof. Dr. Holger Jentsch: „Ernährung und Parodontitis – wo ist der Link?“
  • Dr. Thomas C. Hanser, MSc.: „Der MSP in der täglichen Praxis – Erfahrung eines ehemaligen Studiengangteilnehmers“

Den Abend genossen die Studentinnen und Studenten zusammen mit den Referenten und Vertretern der DIU auf Schloss Eckberg. Der herrliche Blick über Dresden bildete den Rahmen für persönliche und fachliche Gespräche zum gegenseitigen Kennenlernen.

Der nächste Studienstart des Masterstudiengangs "Parodontologie und Implantattherapie" ist am 18. Mai 2017. Interessenten wenden sich mit ihren Fragen rund um das Thema Studium bitte an Marlen Zumpe.


« Vorheriger Artikel -  zur Übersicht
Netzwerkpartner: