Freitag, 24. Januar 2014

2 Jahre anstrengendes Studium „Krankenhauspharmazie“ erfolgreich abgeschlossen

Was am 09. Oktober 2011 für die ersten 14 Studenten als Abenteuer begann, wurde am 17. Januar 2014 erfolgreich beendet. 12 Studenten wurden im Radisson Blu Gewandhaus Hotel feierlich exmatrikuliert.

Prof. Dr. Hans Wiesmeth verabschiedete im Namen der Dresden International University und blickte in seiner Rede auf die vergangenen gemeinsamen Jahre zurück. Gleichzeitig bedankte er sich im Namen aller bei den wissenschaftlichen Leiter, Prof. Dr. Wolfgang Kämmer, Dr. Holger Knoth, Dr. Matthias Fellhauer und Dr. Jörg Brüggmann für die fachliche und inhaltliche Gestaltung des Studienganges. Einen besonderen Dank sprach Prof. Dr. Wiesmeth auch an die Fresenius-Stiftung aus, die die Teilnehmer durch die Vergabe von Stipendien unterstütz hat. Ebenso bedankte sich der Präsident der DIU im Namen aller bei Fresenius Kabi Deutschland GmbH aus, die durch Herrn Thomas Korte vertreten war und den Studiengang u.a. durch das Gestalten einer Exkursion unterstützt hat.

Im Anschluß an die Worte von Prof. Dr. Wiesmeth verabschiedete Prof. Dr. Kämmerer im Namen der wissenschaftlichen Leitung die Absolventen. In seiner Ansprache verwies er nochmal auf den Experimentcharakter für den ersten Jahrgang und bedankte sich für die interessanten 2 Jahre und das enorme Engagement der Teilnehmer, welches sich auch in den sehr guten Gesamtergebnissen widerspiegelte. In seiner Rede betonte er auch die wichtige Kooperation mit dem Fachbereich Pharmazie der Goethe Universität Frankfurt, in deren Rahmen Lehrveranstaltungen regelmäßig auch in Frankfurt/Main stattfinden. Gemeinsam mit seinen Kollegen aus der wissenschaftlichen Leitung und Prof. Dr. Wiesmeth überreichte er im Anschluß an seine Worte die Zeugnisse und die Masterhüte. 
Als Vertreterin des Jahrganges fand Frau Almut Weygand lobende Worte für die wissenschaftlichen Leitung, die Dozenten und das DIU-Team, welche die Studenten während des Studiums betreuten. Einen ganz besonderen Dank sprach sie aber auch den Familien und Freunden aus, die die Studenten in den 2 Jahren des berufsbegleitenden Studiums „ertragen mußten“. Sie schloß Ihre Rede mit den Worten „Und nun, laßt uns feiern!“, denen sich alle Anwesenden gern anschlossen. Beim gemeinsamen Abendessen fand sich die Gelegenheit in Erinnerungen zu schwelgen und die neugewonnen Freundschaften auch weiter zu vertiefen.

Wir wünschen den Absolventen alles Gute für ihren weiteren beruflichen und privaten Weg und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen bei der einen oder anderen DIU-Veranstaltung.

Der nächste Zustieg zum Studiengang ist am 31.03.2014 möglich. Bei Interesse am Studium nehmen wir Ihre Bewerbungsunterlagen bis 28.02.2014 entgegen. Auch die Bewerbung für ein Teilstipendium ist derzeit noch möglich. Genauere Informationen zum Studiengang erhalten Sie von der Projektmanagerin Kerstin Döllmann unter Tel. 0351 40470 122 bzw. E-Mail: pharmazie@di-uni.de.


« Vorheriger Artikel -  zur Übersicht
Netzwerkpartner: