Donnerstag, 25. November 2010

DIU erhält DRESDEN CONGRESS AWARD 2010

Für ihr Engagement wurden am Abend des 10.11.2010 wieder Ausrichter von Kongressen in Dresden mit dem DRESDEN CONGRESS AWARD 2010 - mittlerweile auch „Oskar der Kongressbranche" genannt - geehrt.

Congress Award 2010

Congress Award 2010

Fotos: © Sylvio Dittrich / Dresden-Fotografie

Dresden zählt heute zu den bedeutendsten Kongress-Standorten in Europa. Allein in 2009 fanden 212 Konferenzen und Tagungen ab 250 Teilnehmer und 27 Kongresse über 1.000 Teilnehmer in der Landeshauptstadt statt. Die Kongresse  tragen ganz entscheidend zu Imagegewinn und Steigerung des Bekanntheitsgrades Dresdens bei. 

Daher ehrt Dresden bereits seit 2004 Veranstalter von Kongressen als Botschafter der Stadt.

Für ihr Engagement wurden am  Abend des 10.11.2010 wieder Ausrichter von Kongressen in Dresden  mit dem DRESDEN CONGRESS AWARD 2010 - mittlerweile auch „Oskar der Kongressbranche" genannt - geehrt.

Die Dresden International University (DIU) ist diesjähriger Gewinner des DRESDEN CONGRESS AWARD 2010 in Kategorie 3 ( Kongresse bis 1.000 Teilnehmer) für die Ausrichtung des "6th World Congress on Prevention of Diabetes and its Complications“ (WCPD 2010). Die Auszeichnung nahmen Prof. Dr. Peter Schwarz, Kongresspräsident des WCPD 2010, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, und Dr. Reinhard Kretzschmar, Geschäftsführer der DIU, entgegen. 

Neue Strategien zur Prävention, Behandlung und Erforschung von Diabetes standen im Vordergrund des durch die DIU ausgetragenen WCPD 2010.  Auf der Tagung diskutierten vom 08. bis zum 11. April in Dresden international bekannte Experten aus 72 Nationen über neue Strategien, um der steigenden Tendenz an Neuerkrankungen von Diabetes entgegen zu wirken. Die DIU war Träger und Organisator des Weltkongresses zur Prävention von Diabetes.


« Vorheriger Artikel -  zur Übersicht  - Nächster Artikel »
Netzwerkpartner: