Freitag, 26. März 2010

Feierliche Verabschiedung der ersten „Palliative Care“ Absolventen

Die Exmatrikulation des in Deutschland einzigartigen Studiengangs fand in den Räumlichkeiten des Deutschen Hygienemuseums Dresden statt.

Am Freitag, 26. März 2010, wurden die ersten Absolventen des Masterstudienganges „Palliative Care“ auf das Herzlichste durch den Präsidenten der Dresden International University, Herrn Prof. Achim Mehlhorn, und der wissenschaftlichen Leitung, Frau Dr. Barbara Schubert und Herrn PD Dr. Ulrich Schuler, verabschiedet.

Die Exmatrikulation des in Deutschland einzigartigen Studiengangs wurde feierlich in den Räumlichkeiten des Deutschen Hygienemuseums Dresden begangen.

Zunächst begrüßte Herr Dr. Schuler alle Gäste. Im Anschluss daran hielt Herr Prof. Mehlhorn die Festansprache und würdigte darin die Leistungen der Absolventen und nicht zuletzt der aktiven wissenschaftlichen Leitung, die den ehemaligen Studenten immer mit einem „offenen Ohr“ entgegentraten. Danach übergab er das Wort an Frau Dr. Schubert. Sie sprach von der Relevanz des Studiums, über die durchlebten Inhalte und die gemeinsamen Exkursionen. Auch Frau Dr. Schubert hob das große Engagement der Studiengangsteilnehmer hervor.

Gemeinsam überreichten Herr Prof. Mehlhorn und die wissenschaftliche Leitung den Absolventen anschließend die z. T. druckfrischen Urkunden, Zeugnisse und Diploma Supplements sowie die Masterhüte und einen kleinen Blumengruß.

Mit den Ausführungen von Herrn Dr. Harald Braun, Studiengangsteilnehmer, schloss sich der Kreis der Vortragenden an diesem Abend. Er erinnerte an einige z. T. unvergessliche Momente aus dem Studienleben.

Um alles in bleibender Erinnerung zu behalten, wurde u. a. der obligatorische Masterhut-Wurf im Freien auf einigen Fotos festgehalten. Außerdem gab es für die frisch gebackenen Absolventen einen kleinen Sektempfang sowie kulinarische Vergnüglichkeiten.


« Vorheriger Artikel -  zur Übersicht  - Nächster Artikel »
Netzwerkpartner: