Freitag, 13. März 2009

Expertengespräch der Physiotherapeuten

Hans Hartogh, Dr. Erich Boxberg und Dr. Kornelia Möser beantworteten den Studenten zahlreiche Fragen zur Verbandsarbeit.

Am 13.03.2009 fand in den frühen Abendstunden ein Expertengespräch des Bachelorstudienganges Physiotherapie statt. Herr Hans Hartogh der ehemalige Geschäftsführer der VPT in Baden-Württemberg, Herr Dr. Erich Boxberg Dozent im Studiengang sowie Frau Dr. Kornelia Möser vom Centrum für Gesundheitswesen und Medizin beantworteten Fragen der Studenten. Das Thema des Abends war Verbandsarbeit, wobei folgende Schwerpunkte gesetzt wurden:

  1. Aktuelle Interessenschwerpunkte der Physiotherapeuten – insbesondere die Arbeit des VPT als Interessenvertretung der Physiotherapeuten
  2. Darstellung des Macht- und Einflusspotentials des VPT und der Verbände allgemein
  3. Strategische Ausrichtung der Physiotherapeuten im Zusammenhang mit dem gesundheitspolitischen Rahmen
  4. Operative Ausrichtung von physiotherapeutischen Praxen (Netzwerke, Gemeinschaftspraxen, interdisziplinäre Arztpraxen, ambulante Zentren)
  5. Vergütung und Abrechnungsmodalitäten aktuell und in der Zukunft
  6. Zukünftige Qualifikation von Physiotherapeuten
  7. Zukünftige Einsatzgebiet von qualifizierten Physiotherapeuten (B.Sc.)

Auf gute Resonanz stießen insbesondere die Berichte von Hans Hartogh der aus dem praktischen Alltag des Verbandslebens. Kritisch diskutiert wurden die Entwicklungen des „Physiotherapeut professional“. 

zur Übersicht  - Nächster Artikel »
Netzwerkpartner: