Mittwoch, 12. Oktober 2016

Vielfach vernetzt

Neben der Ausbildung im Gesundheitswesen studieren? An der Dresden International University ist das in drei Bachelorstudiengängen möglich. Über die praxisorientierte Kombination von Studium und Ausbildung informierte die Projektmanagerin der Studiengänge „Physiotherapie“, „Pflege“ und „Hebammenkunde“ im September 2016 an verschiedenen medizinischen Berufsfachschulen.

Die Dresden International University versteht sich als Netzwerkinstitution und arbeitet mit einer Vielzahl externer Partner zusammen. Besonders stark ausgeprägt sind die Kooperationen im Gesundheitszentrum Gesundheitswissenschaften und Medizin, insbesondere mit der Carus Akademie am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden.

Im Rahmen der Bachelorstudiengänge „Physiotherapie“, „Pflege“ und „Hebammenkunde“ kooperiert die DIU darüber hinaus mit mehreren medizinischen Berufsfachschulen/Einrichtungen, unter anderem mit:

  • der Weiterbildungsakademie Dresden,
  • der Medizinischen Berufsfachschule Elblandkliniken Meißen,
  • dem Institut für Gesundheit und Soziales in Großröhrsdorf und 
  • der Medizinischen Berufsfachschule am Klinikum Chemnitz Rabenstein.

Im September 2016 stellte die Projektmanagerin Anna Kojro-Richter zusammen mit Studierenden und Absolventen/-innen dort die Bachelorstudiengänge interessierten Auszubildenden vor.

Parallel zur Ausbildung können Azubis an der Dresden International University einen ersten akademischen Hochschulabschluss erwerben. In den Bachelorstudiengängen „Physiotherapie“, „Pflege“ und „Hebammenkunde“ eignen diese sich wissenschaftlich fundiertes Hintergrundwissen und Managementfähigkeiten an, die sie für den europäischen Markt – auf dem die Akademisierung von bisher klassischen Ausbildungsberufen im Gesundheitswesen bereits weit vorangeschritten ist – wettbewerbsfähig machen.

Studieninteressierte haben am 12. November 2016 von 9.00 bis 10.30 Uhr die Möglichkeit, an der Schnuppervorlesung „Literaturrecherche“ im Hörsaal der DIU teilzunehmen und mit der Projektmanagerin ins Gespräch zu kommen. Die Anmeldung zur Schnuppervorlesung und Fragen zum Studium in den drei Bachelorstudiengängen richten Sie bitte an Anna Kojro-Richter. Des Weiteren ist für Ende Oktober/Anfang November eine Infoveranstaltung im Uniklinikum Dresden geplant.


« Vorheriger Artikel -  zur Übersicht
Netzwerkpartner: