Aktuelles

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Zustiege in den berufsbegleitenden Masterstudiengang Krankenhauspharmazie

Am 14.10.2013 konnten wieder neue Studenten in dem Masterstudiengang Krankenhauspharmazie begrüßt werden.

In der Präsenzwoche in Frankfurt/Main beschäftigten sich die Teilnehmer an dem Programm u.a. mit Fragen des Wundmanagements und Methoden der klinischen Pharmazie. Desweiteren konnten die Studierenden einen kleinen Blick hinter die Kulissen der Logistik von Fresenius Kabi in Friedberg werfen.
In insgesamt 6 Modulen werden den Studenten unter anderem Kenntnisse zu Krankheitsbildern und entsprechender Pharmakotherapie, Gesundheits- und Pharmakoökonomie, Arzneimittelherstellung und Analytik, Klinischer Pharmazie, Krankenhaus- und Apothekenmanagement sowie Recht und Qualitätsmanagement vermittelt.

Der nächste Zustieg ist am 31.03.2014 möglich. Das Studium dauert 2 Jahre und führt zum akademischen Titel „Master of Science“ im Studiengang Krankenhauspharmazie. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Pharmazie sowie die Approbation als Apotheker.

Berufserfahrung als Krankenhausapotheker ist wünschenswert, aber keine Pflicht. Die Studiengebühren liegen bei 15.000 €, wobei sich Interessenten derzeit noch für ein Teilstipendium (bis zu 50%) bewerben können. Nähere Informationen zum Studiengang sind unter http://www.di-uni.de/index.php?id=402 einsehbar.

Zusätzlich bietet sich auch am 08.02.2014 die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen der Dresden International University zu werfen. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter stefan.erbe@di-uni.de an.


« Vorheriger Artikel -  zur Übersicht
Netzwerkpartner: