Aktuelles

Dienstag, 11. September 2012

Ein Studiengang ist immer nur so gut wie die Summe seiner Einzelteile

Studiengangsfeier des Masterprogramms „Wirtschaft und Recht“ im Schloß Eckberg

Studiengangsfeier des Masterprogramms „Wirtschaft und Recht“ im Schloß Eckberg

Studiengangsfeier des Masterprogramms „Wirtschaft und Recht“ im Schloß Eckberg

Studiengangsfeier des Masterprogramms „Wirtschaft und Recht“ im Schloß Eckberg

Studiengangsfeier des Masterprogramms „Wirtschaft und Recht“ im Schloß Eckberg

Studiengangsfeier des Masterprogramms „Wirtschaft und Recht“ im Schloß Eckberg

Studiengangsfeier des Masterprogramms „Wirtschaft und Recht“ im Schloß Eckberg

Studiengangsfeier des Masterprogramms „Wirtschaft und Recht“ im Schloß Eckberg

Studiengangsfeier des Masterprogramms „Wirtschaft und Recht“ im Schloß Eckberg

Fotos: Fotoatelier Konvex Dresden

Am Freitag, dem 31. August 2012, veranstaltete die Weiterbildungsuniversität der Exzellenzuniversität TU Dresden, die Dresden International University, das jährliche Studiengangstreffen des berufsbegleitenden Masterprogramms „Wirtschaft und Recht MBA/LL.M.“. Alle Neuzugänge aus 2012 wurden herzlich begrüßt und zehn Absolventen verabschiedet. Der seit 2003 bestehende Studiengang um den renommierten Insolvenzrechtler Prof. Dr. Wolfgang Lüke und PWC Direktorin Margitta Markert wird damit 2013 den 100. Alumni begrüßen können.

Der Abend begann mit einem munteren Sektempfang auf der Terrasse. Der Einladung zur Studiengangs- und Abschlussfeier waren neben den Absolventen in Begleitung ihrer Familien und Freunde auch zahlreiche Studierende gefolgt. Es herrschte ein reges Treiben: Viele Absolventen hatten sich lange nicht gesehen und stellten sich gegenseitig Familie, Freunde und den einen oder anderen anstehenden Familienzuwachs vor. 

Im Festsaal begrüßte DIU-Präsident Prof. Wiesmeth alle Anwesenden. Zunächst hob er hervor, dass dieser Studiengang unmittelbar nach Gründung der DIU etabliert wurde und damit das erste richtig eigene Projekt der DIU war. In seiner herzlichen Ansprache gratulierte er den Absolventen und verabschiedete sie von der DIU. Man werde weiterhin gegenseitig voneinander profitieren: Die DIU, wird den Alumni ihr großes Netzwerk zugänglich machen. Die Absolventen, in dem sie als Botschafter den Studiengang nach außen vertreten. 

Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Dirk Schlegel bescheinigte allen Studenten des Studienprogramms stellvertretend für alle Dozenten ein hohes Maß an positiver Eigenmotivation. Dann meldeten sich die Absolventen zu Wort: Martin Richter und Marina Heimann begannen ihr Studium im Herbst 2009. Sie gewährten tiefe Einblicke in den Studienalltag und bilanzierten in köstlicher Art und Weise in Form einer Gewinn- und Verlustrechnung die zahlreichen Hoch- und die unvermeidlichen Tiefpunkte eines zweijährigen anspruchsvollen Programms. Doch lesen Sie selbst, die Rede ist hier hinterlegt.

Nachdem alle neuen Teilnehmer begrüßt und es reibungslos gelungen war, allen Absolventen beim Überreichen der Urkunde und Zeugnisse die Masterhüte aufzusetzen, war es Zeit für die Ehrungen: Juristin Susan Grasselt wurde für ihre hervorragende Masterarbeit (Betreuer Sozialversicherungsrechtsexperte Prof. Dr. Günther Schneider) und ihren exzellenten Notenschnitt als beste Absolventin geehrt. Martin Richter war neben Nadine Galfe und Marina Heimann im Jahrgang 2009 einer der drei ganz besonders engagierten Studenten und erhielt stellvertretend für die gute Zusammenarbeit zwischen Projektmanagement und Studiengruppe zum Dank die Neuauflage einer der Grundlagenliteratur des Studiengangs: Zimmermanns Grundriss des Insolvenzrechts. Der Projektmanagerin war bekannt wie sehr Martin Richter die Lektüre der vorangegangen Auflage schätzte.

Nachdem auch Projektmanagerin Franziska Ramisch für ihr Engagement einen wunderschönen Blumenstrauß von den Absolventen erhielt und sich sehr darüber freute, verließ man die Belle Etage und wechselte in den gemütlichen Weinkeller, der mit einem hervorragendes Büffet aufwartete. Der Abend klang nach Mitternacht aus. Es wurde gefeiert, genetzwerkt und es wurden zahlreiche Ideen für ein Alumnitreffen 2013 anlässlich von „10 Jahre DIU“ und „10 Jahre Wirtschaft und Recht“ ausgetauscht. Aber vor allem wurde gezeigt, dass ein wirklich guter Studiengang immer nur die Summe aller Einzelteile sein kann. Die DIU verabschiedet diesen ausgesprochen engagierten Jahrgang und wünscht allen Absolventen beruflich und privat alles Gute.

Informationen zum Studiengang Wirtschaft und Recht

Informationen zum Tagesseminar GmbH-Recht Intensiv am 3.11.12 im Hotel Steigenberger de Saxe 

Kontakt:
Franziska Ramisch, M.A. 
Tel:  0351 40470-140
Fax: 0351 40470-110
franziska.ramisch@di-uni.de


« Vorheriger Artikel -  zur Übersicht
Netzwerkpartner: