Dienstag, 16. August 2011

Schnupperprogramm Medizinrecht/LL.M. zum Tag der offenen Tür der DIU

Strafverteidiger Prof. Dr. Hendrik Schneider hält am Sonnabend, dem 27.08.20011 zum Tag der offenen Tür ab 13 Uhr eine Schnuppervorlesung zu den Themen „Korruption im Gesundheitswesen“ sowie „Praxis der Strafverteidigung“.

Die Dresden International University ist im Juli in das World Trade Center Dresden auf die Freiberger Str. 37 in 01067 Dresden umgezogen. Am Sonnabend, den 27.08.2011 öffnet die Universität zum ersten Mal in den neuen Räumen ihre Türen. Interessenten des Masterprogramms Medizinrecht/LL.M. haben die Möglichkeit ab 11 Uhr die Universität, Studierende, Alumnis und die Organisatoren im Hintergrund kennenzulernen sowie ab 13 Uhr an einer Schnuppervorlesung zum Medizinstrafrecht bei Prof. Dr. Hendrik Schneider von der Universität Leipzig teilzunehmen. Anbei das Programm im Überblick:

  • ab 11:00 Uhr
    Empfang der Interessenten im Foyerbereich der DIU
  • 11:30-12:00 Uhr
    DIU-Präsentation, Prof. Dr. Hans Wiesmeth (Präsident der DIU)

    Ort: Hörsaal 1. Etage
  • ab 12.00 Uhr
    Imbiss und Austausch mit Absolventen und Studierenden des Masterprogramms Medizinrecht

    Ort: Meetingpoint 1. Etage
  • 12:15-12:45 Uhr
    Vortrag Studienfinanzierung, Dipl.-Kffr. Christiane Laumann, LL.M. (Studienorganisation der DIU)
    Ort: Hörsaal oder Seminarraum 1.Etage
  • 13.15 - ca. 14.30 Uhr
    Schnuppervorlesung „Korruption im Gesundheitswesen“ sowie „Praxis der Strafverteidigung“ mit Prof. Dr. Hendrik Schneider von der Universität Leipzig

    Ort: Seminarraum 1.Etage

Bitte melden Sie sich für den Tag der offenen Tür und die Schnuppervorlesung im Medizinrecht an unter christiane.laumann@di-uni.de.

Der darauffolgende Schnuppertag ist für Sonnabend, dem 3. März 2012 geplant.

Kurzinfos zum berufsbegleitendes Masterprogramm Medizinrecht, LL.M.

Ob für Rechtsanwälte, Chefärzte, Justiziare oder niedergelassene Ärzte – für die meisten Akteure im Gesundheitswesen ist das Medizinrecht ein wesentlicher Bestandteil ihrer täglichen Arbeitswelt. Der berufsbegleitende DIU-Masterstudiengang Medizinrecht ist vor fünf Jahren von Prof. Dr. Bernd-Rüdiger Kern initiiert worden und läuft seitdem sehr erfolgreich in Dresden. Der Studiengang wird in enger Zusammenarbeit mit dem wissenschaftlichen Leiter Prof. Kern durchgeführt. Medizinrechtsexperte Kern ist Lehrstuhlinhaber für Bürgerliches Recht, Rechtsgeschichte und Arztrecht an der Universität Leipzig und u.a. Mitherausgeber des Standardwerks „Handbuch des Arztrechts“ sowie der Fachzeitschrift „Medizinrecht“.

Für alle Interessierten besteht im September wieder die Chance in das roulierende Studienprogramm einzusteigen. Am 2.9.2011 nimmt der Studiengang zu den bestehenden 17 Teilnehmern – bestehend aus Medizinern, Juristen, Gesundheitsökonomen und Pharmazeuten - wieder neue Teilnehmer auf. Alle neuen Teilnehmer erwartet eine maximal 30köpfige interdisziplinäre Studiengruppe, die zwei Jahre an Wochenenden in Dresden mit hochrangigen Professoren und Praxisdozenten und Gastreferenten aus ganz Deutschland über alle Bereiche des Medizinrechts diskutieren. Neben dem normalen Studienbetrieb werden regelmäßig Expertenabende organisiert. Es gibt eine jährliche Studiengangsfeier und einen Sommerausflug der Studierenden. Nach dem Studium halten die Absolventen Kontakt zum Studiengang und besuchen beispielsweise die Studiengangsfeiern oder die jährlich angebotenen Tagesseminare zur aktuellen Rechtsprechung im Medizinrecht.

Zum Schluss auf einen Blick Ihr Nutzen, entscheiden Sie sich für ein Medizinrechtsstudium an der DIU:

+ LL.M.
Bei erfolgreicher Teilnahme erwerben Sie den international anerkannten akademischen Grad des „Master of Laws“.

+ Neuer Standort
Wir ziehen am ersten Juliwochenende noch dichter in die Dresdner Altstadt in unsere neuen Räume im World Trade Center auf die Freiberger Straße in 01067 Dresden. Dort werden wir mehr Platz für unsere Studierenden haben. Es wird bspw. einen Hörsaal, umfangreiche Meeting-Point-Flächen etc. geben .

+ Akkreditierung
Unsere Teilnehmer studieren einen ZEvA akkreditiertes Studienprogramm.

+ Aktualität
Die Studieninhalte sind hochaktuell, die letzten Anpassungen wurden 2010 vorgenommen.

+ Kleine Studiengruppe
Da die Kursgröße des Studiengangs überschaubar ist, sind die Lehrveranstaltungen geprägt durch einen regen Austausch zwischen Dozenten und Teilnehmern.

+ Fortbildungspunkte für Mediziner
Der Studiengang ist als ärztliche Fortbildung durch die Sächsische Landesärztekammer anerkannt. Mediziner erhalten pro Semester 50 Fortbildungspunkte.

+ Fachanwalt für Medizinrecht
Die Fachanwaltsausbildung im Medizinrecht ist in das zweijährige berufsbegleitende Studienprogramm intergiert und wird nach den Bestimmungen der Fachanwaltsordnung durchgeführt. Alle Teilnehmer, die an den theoretischen Kenntnissen zur Erlangung des Fachanwaltstitels Medizinrecht interessiert sind, müssen in fachanwaltsrelevanten Lehrveranstaltungen, die im Stundenplan gekennzeichnet sind, ihre Anwesenheit in Unterschriftenlisten belegen. Die Modulklausuren können in den relevanten Fachanwaltsinhalten anerkannt werden. Alle Fachanwaltsteilnehmer schreiben in sechs von acht Modulen Zusatzklausuren, so dass die Fachanwaltsteilnehmer die in der Fachanwaltsordnung geforderten 900 Klausurminuten für den Fachanwaltstitel nachweisen können.

+ Netzwerk
Ob im Studium, beim Fachanwaltsseminar oder bei den Expertenabenden - durch das Studium an der DIU werden Sie Ihr Netzwerk um nützliche Kontakte ausbauen. Mit der Arbeit unseres Alumni-Clubs und den regelmäßigen Studiengangstreffen unterstützen wir Sie dabei, mit Ihrem Netzwerk in Verbindung zu bleiben.

+ Dozenten
Eines der Hauptanliegen der DIU ist der Brückenschlag zwischen Theorie und Praxis. Der Philosophie der DIU folgend lehren im Studiengang renommierte Hochschulprofessoren, die in den Modulen durch hochrangige und erfahrene Praxisdozenten aus Justiz und Verwaltung sowie Praktiker aus überregional bekannten Sozietäten und Unternehmen unterstützt werden. Eine Liste unserer aktuell für uns tätigen Dozenten und weitere Infos zum Studiengang finden Sie auf den Infoseiten zum Studiengang auf unserer Homepage hier.

Im Downloadbereich (siehe unten oder im Studiengang) finden Sie den aktuellen Stundenplan, unseren neuen Infoflyer sowie das Antragsformular, mit dem Sie sich bis zum 4.Juli 2011 für das Masterprogramm bewerben können. Gern können Sie Ihre Bewerbungsmappe auch zum Schnuppertag mitbringen.

Weitere Informationen zum Studiengang und den Schnuppertagen erhalten Sie unter:

Franziska Ramisch
Tel.: 0351 40470-140
Fax: 0351 40470-110
franziska.ramisch@di-uni.de
Freiberger Str. 37
01067 Dresden.


« Vorheriger Artikel -  zur Übersicht
Netzwerkpartner: