Donnerstag, 2. Dezember 2010

Präsenzwoche im Master-Studiengang Logistik

Studenten warfen einen Blick hinter die Kulissen der Semperoper und erkundeten die „merk- und denkwürdigen Wege des Glücks“

Präsenzwoche Logistik

Präsenzwoche Logistik

Präsenzwoche Logistik

Vom 22.11.2010 bis zum 27.11.2010 fand die letzte Präsenzwoche in diesem Jahr für die Studenten im Master-Studiengang Logistik statt. Die regulären Lehrveranstaltungen in den Gebieten Prozeßmanagement und Organisation wurden durch eine Exkursion ergänzt, die den Logistik-Studenten  ein neues Logistikfeld eröffnete.

Unter dem Motto "Logistik im Musiktheater - was braucht es, damit der Vorhang pünktlich hochgehen kann?" stellte Herr Thiel von der Semperoper Dresden den Logistikstudenten sowie einigen Studenten des Masterstudienganges Kultur+Management eine Welt vor, die vielen bisher verborgen war. Nach einer kurzen Vorstellung der Geschichte des Hauses führte uns der Weg direkt hinter die Bühne. Dort erklärte uns Herr Thiel sehr interessant und ausführlich, auf welche Hilfsmittel bei einer Opernaufführung zurückgegriffen werden kann und bisweilen auch muss. Neben den Techniken der verschiedenen Bühnen führte uns der Rundgang zum Abschluss auch in die Werkstätten, wo wir schon einen Blick auf zukünftige Kulissen werfen konnten.

Ein besonderer Dank gilt Herrn Thiel, da er kurzfristig eingesprungen ist und die Exkursion durch viele persönliche Erfahrungen und kleine Anekdoten aus 30 Jahren der Tätigkeit an der Semperoper zu einem sehr persönlichen Erlebnis machte.

Nach einer kurzen Pause nutzten die Studenten die Gelegenheit, die Exkursion durch den Besuch der Oper „Gisela! oder: Die merk- und denkwürdigen Wege des Glücks“ von Hans Werner Henze abzurunden. Diesmal vor der Bühne sitzend und wissend, was es dahinter zu entdecken gibt, sah manch einer die Aufführung mit anderen Augen.

Neben dieser im Rahmen des Studiums organisierten Exkursion nutzten die Studenten die vorweihnachtliche Zeit auch, um eine Sonderexkursion zur „Glühweinlogistik“ des Dresdner Striezelmarktes zu unternehmen.

Im Rahmen des Master-Studienganges Logistik finden Exkursionen und Expertengespräche zu verschiedenen Themen statt. Die nächste Informationsmöglichkeit zum Studiengang bietet sich Interessenten am 21.01.2011 im Rahmen eines Workshops.


« Vorheriger Artikel -  zur Übersicht  - Nächster Artikel »
Netzwerkpartner: