Freitag, 5. Dezember 2008

Im Fokus einer Chinareise

Auf einer nun schon traditionellen China-Akquise-Tour vom 10. bis 22.11.2008 wurde der geplante 6. Durchgang Logistics Management für 2010 beworben.

Noch vor dem Start des englischsprachigen Studienganges MBA Logistics Management im Januar 2009 bewarben auf einer nun schon traditionellen China-Akquise-Tour vom 10. bis 22.11.2008 ein Team der Dresden International University und von TUDIAS den geplanten 6. Durchgang Logistics Management für 2010. In Präsentationen und Gesprächsrunden an Partnerhochschulen und neuen Einrichtungen zeigte sich das wachsende Interesse an diesem Studiengang. Prof. Rainer Lasch, der verantwortliche Hochschullehrer des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbes. für Logistik, an der TU Dresden, weckte mit seinen detaillierten Ausführungen zu den inhaltlichen Schwerpunkten des Studienganges, zu den Chancen eines Logistikers auf dem Arbeitsmarkt und zur Bedeutung der Logistik für die Wirtschaft die Aufmerksamkeit der zahlreichen Zuhörer. Aber nicht nur der Studiengang der DIU, sondern auch das vielfältige Studienangebot der TU Dresden, insbesondere in den ingenieurwissenschaftlichen Disziplinen, standen im Mittelpunkt der Veranstaltungen mit chinesischen Studierenden. Die Kooperationspartner an den Universitäten in Tianjin, Tangshan, Nanchang, Guilin und Wuhan werden in den nächsten Wochen und Monaten das umfassende Angebot in weiteren Infoveranstaltungen an ihre Studierenden weitergeben, so dass davon auszugehen ist, dass sich zu den Studenten, die sich bereits in der Auslandsstudienvorbereitung befinden, noch weitere Interessenten entschließen, im Wintersemester 2009/10 bzw. zu Beginn des Jahres 2010 nach Dresden zu kommen. Die neuen Partneruniversitäten, wie z.B. Beijing University of Agriculture, University of Electronic Science and Technology of China in Chengdu und Hangzhou Jiliang University, bekunden mit Interesse die Platzierung der vorgestellten Studienprogramme an ihren Hochschulen. Es bleibt abzuwarten, ob sich die von Prof. Lasch, Christine Warnke und Xiaxin Thomas vorgestellten Studienprogramme und Angebote zur Studienvorbereitung der DIU/TU Dresden und TUDIAS auf dem sich rasant entwickelnden chinesischen Bildungsmarkt etablieren werden.

 

zur Übersicht  - Nächster Artikel »
Netzwerkpartner: