Aktuelles

Donnerstag, 24. Januar 2008

ELA-Akkreditierung des Masterstudiengangs Logistik

Masterstudiengang „Logistik“ ist als erstes und bisher einziges Programm in Deutschland nach den Vorgaben der ELA für das Excellence Level akkreditiert.

Nachdem im November letzten Jahres Zertifikatskurse mit Themenstellungen aus der Logistik auf dem Junior Level nach den Standards der European Logistics Association (ELA) akkreditiert wurden, ist jetzt der weiterbildende Master-Studiengang „Logistik“ als erstes und bisher einziges Programm in Deutschland nach den Vorgaben der ELA für das Excellence Level akkreditiert.
Nach sorgfältiger Prüfung der vorab eingereichten Unterlagen konnten sich die Vertreter des Independent German Certification Board (IGCB) am 22.01.2008 vor Ort in Dresden ein Bild von den Inhalten und Rahmenbedingungen machen. In Gesprächen mit Teilnehmern und Dozenten des Programms konnten sich Prof. Stölzle, Frau Dr. Placzek sowie Frau Großkopf-Nehls (als Vertreterin der BVL/DGfL) ferner davon überzeugen, dass die Inhalte des Programms den Anforderungen der ELA und der Praxis an ein anerkanntes Aus- und Weiterbildungsprogramm entsprechen.

Der Studiengang ist staatlich anerkannt und wird auf der Grundlage einer vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst bestätigten Prüfungs- und Studienordnung realisiert. Die Absolventen erhalten den international anerkannten TU-Abschluss „Master of Business Administration in Logisitics Management“. Organisation und Management laufen über die DIU.
Das Programm wird berufsbegleitend für deutsche Führungskräfte (Studiengang „Logistik“) und als Vollzeitmaßnahme in englischer Sprache für Teilnehmer aus dem Ausland (Studiengang „Logistics Management“) angeboten. Im Jahr 2008 werden das 8. und 9. Matrikel gestartet.

zur Übersicht  - Nächster Artikel »
Netzwerkpartner: