Aktuelles

Dienstag, 12. Dezember 2006

Logistics Management: Chinesen und Inder feierlich immatrikuliert

Gestern wurde bereits zum fünften Mal (!) in den MBA-Studiengang "Logistics Management" immatrikuliert.

Am 11. Dezember konnten weitere 28 Studenten des Masterstudiengangs „Logistics Management“ aus China und Indien ihre Immatrikulationsurkunden empfangen. Ort des Geschehens war wieder einmal die Gläserne Manufaktur, bereits der letzte Jahrgang wurde hier feierlich begrüßt.

Nach der Begrüßung der Studenten und Gäste durch den Geschäftsführer der Manufaktur, Herrn Dr. Heidenreich, machte der DIU-Präsident Prof. Dr. Dr. h.c. Mehlhorn in seiner Festansprache deutlich, dass das Studium für alle Studenten eine große Herausforderung sei, der sie sich mit Fleiß und Engagement stellen müssen, um den Mastertitel erhalten zu können. Nach der offiziellen Eröffnung des Studiums durch Herrn Prof. Dr. Lasch, wissenschaftlicher Leiter des Studiengangs, konnten die Studenten ihre Immatrikulationsurkunden im Empfang nehmen.

Begeistert waren die Studenten von der sich anschließenden Führung durch die Manufaktur des VW-Konzerns. Hier wird nicht nur das Oberklassemodell "Phaeton" gefertigt, sondern auch die Bentley-Luxuslimousine "Flying Spur".

Mit einem gemeinsamen Abendessen und weiteren interessanten Diskussionen fand dieser Abend seinen Abschluss.

zur Übersicht  - Nächster Artikel »
Netzwerkpartner: