Dienstag, 7. März 2017

Erste Etappe auf dem Weg zum Bachelor of Engineering erfolgreich absolviert

Am 1. März 2017 erhielten die Studierenden des Bachelorstudiengangs „Montageingenieur“ den ersten von insgesamt drei Abschlüssen: den Berufsabschluss zum/r Industriemechaniker/-in (IHK). In den nächsten 1,5 Jahren folgen der Bachelorabschluss sowie der Abschluss zum Internationalen Schweißfach-Ingenieur (SFI).

Vom Ankommen und gleich wieder Abfahren sprach Dr. Detlef Haman, Hauptgeschäftsführer der IHK Dresden, als er die jungen Facharbeiter/-innen am 1. März 2017 in seiner Festansprache begrüßte. Er griff diese Metapher nicht ohne Grund auf, denn den Studierenden bleibt nur eine kurze Verschnaufpause nach ihrem ersten Erfolg. Die Lounge des Restaurants Marché im Dresdner Hauptbahnhof bot die ideale Kulisse für die feierliche Überreichung der Zeugnisse zum/r Industriemechaniker/-in (IHK), die die DIU-Teilnehmer im dualen Bachelorstudiengang „Montageingenieur“ stolz entgegennahmen.

Nach 2,5-jähriger Ausbildung können sie sich über die guten Ergebnisse des Berufsabschlusses und die erste erfolgreich absolvierte Etappe im Rahmen ihres Studiums freuen. Der Dank gilt im Namen der Studierenden und Kooperationsunternehmen den Mitarbeitern/-innen der IHK-Bildungszentrum Dresden gGmbH und den Lehrern/-innen des Beruflichen Schulzentrums für Technik „Gustav Anton Zeuner“ Dresden, die gemeinsam die Ausbildung zum/r Industriemechaniker/-in (IHK) durchgeführt haben.

Ab sofort steht die akademische Ausbildung an der Dresden International University von Montag bis Freitag im Stundenplan, denn spätestens im Juli 2018 sollen die Bachelorzeugnisse überreicht werden. Den Studierenden werden die für die künftige berufliche Tätigkeit notwendigen mathematisch-naturwissenschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Kenntnisse, Fähigkeiten, Methoden und Fertigkeiten vermittelt. Um den komplexen Anforderungen der künftigen beruflichen Aufgabengebiete gerecht zu werden, umfasst das Studium auch die Vermittlung zusätzlicher fachübergreifender Kompetenzen. Dazu gehören die Vertiefung von interkulturellen Kompetenzen und Sprachkenntnissen, die Vermittlung wirtschaftswissenschaftlicher und juristischer Grundlagen sowie die Weiterentwicklung kommunikativer und sozialer Kompetenzen.

Anleitungs-, Überwachungs- und Qualitäts-Sicherungstätigkeiten im Anlagenbau erfordern immer stärker die Verbindung von handwerklichen Fähigkeiten, ingenieurwissenschaftlichem Know-how sowie Schweiß-Fachkenntnissen. Studierende des Bachelorstudiengangs „Montageingenieur“ der Dresden International University (DIU) erhalten Fach- und Sachkenntnisse, die derartig gebündelt auf dem Markt anderweitig nicht verfügbar sind. Die Ausbildungs- und Studiengebühren werden vom entsendenden Unternehmen getragen. Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich für den Studienstart im September 2017 bewerben. Es gibt noch freie Studienplätze. Weitere Informationen erhalten Sie von der zuständigen Projektmanagerin Stephanie Hey.


« Vorheriger Artikel -  zur Übersicht
Netzwerkpartner: