Aktuelles

Donnerstag, 6. November 2014

Akademisch qualifizierte „Umsetzer“

Elf Studierende starteten im siebten Jahrgang den Bachelorstudiengang „Montageingenieur“. Dual aufgebaut verbindet das 3,5-jährige Studium der Dresden International University (DIU) ingenieurwissenschaftliche Kenntnisse mit praktischen Fertigkeiten.

Das Besondere an dem Studiengang "Montageingenieur" ist, dass die Teilnehmer parallel eine Ausbildung zum Industriemechaniker erhalten, die nach zwei Jahren mit einem Facharbeiterbrief abschließt. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums ist den Absolventen eine Anstellung im entsprechenden Ausbildungsunternehmen garantiert.

Für die elf Immatrikulierten heißt es nun aber erst einmal Mathe, Physik, Chemie, Technische Mechanik, Thermodynamik, Konstruktionstheorie und weitere Vertiefungen verstehen und anwenden lernen. Im Hörsaal der DIU, im World Trade Center, begrüßte Dr. Reinhard Kretzschmar, Geschäftsführer der DIU, die Studenten gemeinsam mit den Ausbildungs- und Unternehmenspartnern. Darunter Linde Engineering Dresden, Züblin Stahlbau, Bilfinger Rohrleitungsbau GmbH, Weber Industrieller Rohrleitungsbau & Anlagenbau GmbH & Co. KG, IHK Dresden und das Berufliche Schulzentrum für Technik "Gustav Anton Zeuner".

Unter aktiver Mitwirkung der Linde Engineering GmbH schufen die Dresden International University, die Industrie- und Handelskammer Dresden und das Beruflichen Schulzentrum für Technik "Gustav Anton Zeuner" bereits 2007 den ausbildungsintegrierten dualen Studiengang. Seitdem verzahnt dieser, berufliche und akademische Aus- und Weiterbildung und bringt ein neues Profil von berufsfertigen Ingenieuren hervor.

 

 


« Vorheriger Artikel -  zur Übersicht
Netzwerkpartner: