Aktuelles

Dienstag, 18. Dezember 2012

Masterstudiengang „Zerstörungsfreie Prüfung“ im Finale

Die theoretische und praktische Ausbildung des erfolgreichen berufsbegleitenden Masterstudiengangs „Zerstörungsfreie Prüfung“ (Jg.11) für Fach- und Führungskräfte nähert sich ihrem Ende.

Masterstudiengang „Zerstörungsfreie Prüfung“  im Finale

Masterstudiengang „Zerstörungsfreie Prüfung“  im Finale

Masterstudiengang „Zerstörungsfreie Prüfung“  im Finale

Die letzten Prüfungen stehen an, die Themen für die Masterarbeiten sind formuliert.

Mit einem umfassenden Praktikum wurde das letze Modul „BC-Kurs der Deutschen Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung (DGZfP)“ in Angriff genommen, organisiert und verantwortlich geführt durch Herrn Dipl.-Ing. Holstein, Geschäftsführer der DGZfP Ausbildung und Training GmbH und Sprecher des ZFP-Praxisbeirats der DIU.

Mit einem Bus ging es dann von Dresden direkt zum Standort der DGZfP nach Berlin, um an mehreren Tagen vor Ort die „Geheimnisse“ modernster Prüftechnik kennenzulernen und anzuwenden. 
Demonstrationen und Vorführungen, Sichtkontrollen, Fehlstellen im Prüfobjekt finden  und die Durchführung eigener Untersuchungen bzw. Prüfungen waren nur einige Inhalte dieser komplexen Ausbildungsphase.

Im April 2013 startet der 2. Durchgang dieses staatlich anerkannten und akkreditierten Masterstudiengangs, angepasst und modifiziert bezüglich Inhalte und Zugangsvoraus-setzungen auf der Grundlage eines kontinuierlich angewandten Qualitätssicherungssystems.

Bewerbungen sind noch bis Ende Februar 2013 möglich. 

Eine persönliche individuelle Beratung von Interessenten bzw. Bewerbern zu allen Fragen des Masterstudiengangs ist gesichert. Eine weitere Möglichkeit, sich ausführlich zu informieren ist DIU-Live! – Tag der offenen Tür am 26.01.2013.


« Vorheriger Artikel -  zur Übersicht
Netzwerkpartner: