Aktuelles

Dienstag, 4. Juli 2006

Erstes Dozententreffen im Masterstudiengang Wasserstofftechnik (HT)

In Kooperation mit der TU Dresden bereitet die DIU gegenwärtig ihren neuen Masterstudiengang „Wasserstofftechnik (M.Sc. HT)“ vor.

Prof. Quack und die künftigen Dozenten

Erstes Dozenten-Treffen zum Masterstudiengang „Wasserstofftechnik (Hydrogen Technology)“

In Kooperation mit der Technischen Universität Dresden bereitet die DIU gegenwärtig ihren neuen Masterstudiengang „Wasserstofftechnik (M.Sc. HT)“ vor, der erstmals im Oktober 2006 berufsbegleitend starten soll. Die Präsentation der Ziele und Inhalte des Studiengangs im Rahmen unterschiedlichster Fachveranstaltungen hatte durchweg ein positives Echo hervorgerufen. Das war auch Anlass, die entsprechenden Dokumente wie Studien- und Prüfungsordnung beim zuständigen Ministerium der Sächsischen Staatsregierung zur Anerkennung einzureichen.

Nachdem Curriculum, Modulbeschreibungen und Studienablauf feststehen, hatten sich am 04.07.2006 die Dozenten des 1. Semester erstmals zu gemeinsamer Beratung an der DIU getroffen.

Nach Vorstellung der DIU durch den Projektleiter, Herrn Dr. Mathias Böhm, informierte der wissenschaftliche Leiter des Studiengangs, Herr Prof. Dr. Hans Quack, die Dozenten noch einmal im Detail über das Studienprogramm und seine Rahmenbedingungen. Im Ergebnis wurden Festlegungen zur inhaltlichen Feinplanung der Präsenzwochen aber insbesondere zu effizienten Vertriebsmaßnahmen getroffen.

zur Übersicht  - Nächster Artikel »
Netzwerkpartner: