Mittwoch, 3. November 2010

Zusammenarbeit bei Masterstudiengang vereinbart

DGUV und Dresden International University kooperieren bei Masterstudiengang "Management Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit"

Am 2. November 2010 unterzeichneten Dr. Walter Eichendorf, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) und Prof. Dr. Hans Wiesmeth, Präsident der Dresden International University (DIU) einen Kooperationsvertrag. Ziel ist das gemeinsame Angebot eines Berufsbegleitenden Masterstudienganges / M.Sc. "Management Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit"

"Mit dem Studiengang bieten wir unseren eigenen Mitgliedern und der Wirtschaft ein Qualifizierungsinstrument für den Führungsnachwuchs auf wissenschaftlichem Niveau an. Dabei bringen wir die langjährigen Erfahrungen der Unfallversicherungsträger auf dem Gebiet der Prävention von Arbeitsunfällen und arbeitsbedingten Erkrankungen in die Kooperation ein", erklärte Dr. Eichendorf bei der Unterzeichnung. Professor Wiesmeth verwies auf die Erfolgsbilanz der DIU in der Lehre und Forschung: "Wir analysieren ständig die Berufswelt und richten unsere Studienangebote an der Praxis aus. Unsere Absolventen bereiten wir darauf vor, eine komplexer werdende Arbeitsumwelt international wettbewerbsfähig zu gestalten".

Die Lehrveranstaltungen für das Studium "Management Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit" finden ab 2011 im Institut für Arbeit und Gesundheit (IAG) in Dresden statt.


« Vorheriger Artikel -  zur Übersicht  - Nächster Artikel »
Netzwerkpartner: