Freitag, 30. Oktober 2009

Feierlicher Semesterauftakt und Verleihung des DIU Special Awards

Die Preisverleihung fand im Rahmen der feierlichen Semestereröffnung des Masterstudiengangs Kultur + Management statt.

„Über die Maßen geehrt“ fand sich gestern Herr Prof. Uecker als er im Senatssaal der Hochschule für Bildende Künste den Special Award der Dresden International University (DIU) entgegen nahm. Der Intendant der Sächsischen Staatsoper erhielt den in diesem Jahr erstmals vergebenen Preis für sein unermüdliches Engagement für die Dresden School of Culture.

Die Preisverleihung fand im Rahmen der feierlichen Semestereröffnung des Masterstudiengangs Kultur + Management statt und wurde durch den Präsidenten der DIU, Herrn Prof. Dr. Achim Mehlhorn überreicht. Dieser hob in seiner Laudatio die außergewöhnliche Persönlichkeit des Preisträgers hervor und dankte ihm insbesondere für die stets entgegengebrachte Herzlichkeit und Güte.

Der Studiengang war zu Gast in der Hochschule für Bildende Künste und wurde von deren Kanzler, Herrn Hans-Jürgen Schönemann an diesem Ort begrüßt. Er unterstrich dabei die Bedeutung von unternehmerischen Kompetenzen für jeden Künstler.

Im Anschluss an die Preisverleihung hielt Herr Prof. Uecker einen Festvortrag zum Thema „Das Kunstwerk“ in dem er auf die besondere Bedeutung der Kultur als essentiellen Baustein der Gesellschaft hinwies. In seiner Vorlesung zur Musik- und Opernsoziologie im Studiengang Kultur + Management  möchte er diese Thematik vertiefen.

Der Studiengang Kultur + Management wird in gemeinsamer Trägerschaft mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, der Sächsischen Staatsoper Dresden, dem Staatsschauspiel Dresden sowie dem Deutschen Hygiene-Museum Dresden veranstaltet und ist in dieser Form einmalig in Europa.

Ein bedeutender Anteil des Dresdner Studiums Kultur + Management ist der Mitarbeit in einem künstlerischen Projekt (Inszenierung, Ausstellung, etc.) gewidmet. Diese Praxiserfahrung soll in der abschließenden Masterarbeit analysiert werden, so dass auch die Kunstinstitutionen an diesen Erkenntnissen partizipieren können.

Im Rahmen der Feierlichkeit wurden die Absolventen des Studiengangs verabschiedet und zum Master of Arts ernannt.

Elf Studierende wurden gestern neu immatrikuliert und durch Herrn Prof. Dr. Mehlhorn und den wissenschaftlichen Leiter des Studiengangs, Herrn Prof. Dr. Karl-Siegbert Rehberg (Technische Universität Dresden) willkommen geheißen.

Für die nunmehr auf zwanzig Studierende angewachsene Studiengruppe beginnt das Semester heute mit einer ersten Vorlesung in der Semperoper.

zur Übersicht  - Nächster Artikel »
Netzwerkpartner: