Icon Natur und Ingenieurwissenschaften

Zertifikatskurs

Asphalttechnik


Start des Programms: 5. Februar 2018
Studiendauer: 1 Jahr
Abschluss: Zertifikat
Teilnahmegebühr: 3.300 EUR

Kontakt

Bewerbung:
Dipl. Soz.Päd. Jana Schulle, B.A
Tel:  0351 40470-151
Fax: 0351 40470-110
jana.schulle@di-uni.de

Beratung:
Professur für Straßenbau
TU Dresden
Tel: 0351 463 328 17
strassenbau@mailbox.tu-dresden.de


Der Zertifikatskurs wird seit 2005 an wechselnden Standorten in Deutschland angeboten. Er fand bereits an der TU Braunschweig, der TU Dresden, der Ruhr-Universität Bochum, der TU Darmstadt und der TU München statt. 2017 und 2018 wird er erneut in Dresden, organisiert von der Dresden International University in Kooperation mit der TU Dresden, durchgeführt.

Der Zertifikatskurs richtet sich an Ingenieure in Bauunternehmungen, Bauverwaltungen, Prüflaboratorien und Ingenieurbüros – und an alle, die ein vertieftes Wissen in der Asphalttechnologie erwerben wollen.

Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, bei Dimensionierung, bei Ausschreibung, bei der Herstellung, auf der Baustelle, bei der Prüfung, bei Beratungs- und Schlichtungsfragen den Baustoff richtig beurteilen, einsetzen und behandeln zu können. Die praxisorientierte Ausbildung wird dabei durch Übungen und Praktika unterstützt.

Die erfolgreiche Teilnahme wird durch ein Zertifikat bescheinigt.

Folgende Inhalte werden vermittelt:

  • Technisches Regelwerk
  • Baustoffe
  • Erstprüfung / Eignungsnachweis
  • Asphaltarten und -sorten
  • Herstellung
  • Einbau und Verdichtung
  • Gütesicherung
  • Sonderbauweisen
  • Kommunaler Straßenbau
  • Erhaltung und Erneuerung
  • Ausbauasphalt
  • Dimensionierung
  • Ausschreibung und Bauvertrag
  • Umweltfragen
  • Qualitätsorganisation
  • Neue Entwicklungen

Die Vorlesungen finden mit vielen namhaften Hochschullehrern und Fachleuten in den Räumen der DIU statt.

  • Akad. Dir. Dr.-Ing. Stefan Böhm
    Technische Universität Darmstadt
  • Prof. Dr.-Ing. Holger Lorenzl
    FH Lübeck
  • Prof. Dipl.-Ing. Heinz Pätzold
    Jade Hochschule, Oldenburg
  • Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin Radenberg
    Ruhr-Universität Bochum
  • Prof. Dr.-Ing. habil. Peter Renken
    Technische Universität Braunschweig
  • Dipl.-Ing. Alfred Riechert
    Institut Dr.-Ing. Gauer GmbH, Regenstauf
  • Dipl.-Ing. Siegfried Sadzulewsky
    Genan NRW GmbH, Dorsten
  • Dipl.-Ing. Volker Schäfer
    Schäfer Consult, Oldenburg (Oldb)
  • Dr.-Ing. Ronald Utterodt
    Caterpillar Paving Products, Inc.
  • Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Frohmut Wellner
    Technische Universität Dresden
  • Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Michael Wistuba
    Technische Universität Braunschweig

Unter Mitwirkung von:

  • Dipl.-Ing. André Täuble
  • Dipl.-Ing. Stefanie Führling
  • Dipl.-Ing. Sebastian Geruschka (siehe Flyer)

Der Zertifikatskurs richtet sich an Personen

  • mit einem abgeschlossenem Hochschulstudium
    • des Bauingenieurwesens
    • eines gleichwertigen Ingenieurstudiums
    • oder eines naturwissenschaftlichen Studiums
    • und mit mindestens zwei Jahren praktischer Erfahrung im Asphaltbau
  • die eine Studieneignung im Beruf oder auf andere Weise erworben haben.
Netzwerkpartner: