Studiengänge im Bereich Osteopathie

Die Osteopathie ist eine Kunst, die gleichermaßen die Hände, den Verstand und eine nicht wertende, mitfühlende Wahrnehmung bzw. Achtsamkeit miteinbezieht. (T. Liem)

Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang richtet sich an Personen, die über einen Abschluss in der Physiotherapie oder Medizin sowie über eine mindestens einjährige einschlägige Berufserfahrung verfügen.

Der in Vollzeit angebotene Bachelorstudiengang richtet sich an Abiturienten, die einen ersten Hochschulabschluss erlangen wollen.

Der Masterstudiengang bietet eine Spezialisierung in der Sportosteopathie. Voraussetzungen sind ein osteopathischer Bachelorabschluss und eine mindestens einjährige einschlägige Berufserfahrung.

Studierende des Masterstudiengangs spezialisieren sich auf die Kinderosteopathie. Voraussetzungen sind ein osteopathischer Bachelorabschluss und eine mindestens einjährige einschlägige Berufserfahrung.

Netzwerkpartner: