Aktuelles

Mittwoch, 15. August 2018

Herzlichen Glückwunsch!

PD Dr. Moritz Kebschull, Mitglied des Vorstandes der DG PARO und langjähriger Dozent im Studiengang „Parodontologie und Implantattherapie“ hat den Ruf auf den „Chair of Restorative Dentistry“ an die School of Dentistry der University of Birmingham angenommen. Ein Markenzeichen der DIU ist es, dass ihre Studierende von exzellenten Lehrkräften profitieren.

Der Masterstudiengang „Parodontologie und Implantattherapie“ eröffnet approbierten Zahnärzten mit einem Hochschulabschluss der Zahnheilkunde die Möglichkeit, ein interdisziplinäres Studium auf dem Gebiet der Parodontologie und Implantattherapie wahrzunehmen. Der Masterstudiengang erfolgt berufsbegleitend innerhalb von 2,5-Jahren. Aufbauend auf dem parodontologischen Grundwissen erwerben die Teilnehmer Schritt für Schritt diagnostische und therapeutische Spezialkenntnisse. Ziel ist es, Fertigkeiten und Kompetenzen zu erwerben, die die Absolventen anschließend befähigen, Zahnbetterkrankungen komplex und erfolgreich zu behandeln. Interdisziplinäre Lernangebote vermitteln die Fähigkeiten zur evidenzbasierten und biologisch fundierten Entscheidungsfindung. Der weiterbildende Masterstudiengang ist stark anwendungsorientiert und basiert auf den aktuellen Publikationen als Grundlage der Wissensaneignung.

 

Überzeugende Vorteile des Masterstudiengangs "Parodontologie und Implantattherapie":

Der Masterstudiengang ist ZEvA akkreditiert.

 

Für Fragen wenden Sie sich bitte an die Projektmanagerin Marlen Zumpe.


« Vorheriger Artikel -  zur Übersicht
Netzwerkpartner: