Aktuelles

Mittwoch, 10. Januar 2018

Ehrung für DIU Gründungsvater Prof. Dr. Kurt Biedenkopf

Aus der Idee zwei Wissenschaften miteinander zu verknüpfen und lebenslanges Lernen zu ermöglichen, entstand 2003 die DIU Dresden International University. Mittlerweile studieren mehr als 2.100 Menschen an der DIU, die als Weiterbildungsuniversität der TU Dresden, ausbildungs- und berufsbegleitende Bachelor- und Masterstudiengänge anbietet. Ideengeber, Gründungsvater und heutiger Ehrenpräsident ist Prof. Dr. Kurt Biedenkopf. Zeit sein Engagement für alle Studierenden und Gäste der privaten Hochschule sichtbar zu machen.

Der ehemalige sächsische Ministerpräsident Kurt Biedenkopf zeigte sich mehr als gerührt als im Dezember letzten Jahres eine Bronzebüste mit dem Biedenkopf-Konterfei an der DIU Dresden International University eingeweiht wurde.

An der Festveranstaltung im Hörsaal der DIU im World Trade Center nahmen u. a. auch seine Frau Ingrid Biedenkopf, der Staatssekretär Uwe Gaul, der Rektor der TU Dresden Prof. Hans Müller-Steinhagen, der ehemalige TU Dresden Rektor Prof. Dr. Achim Mehlhorn, die Präsidentin der DIU Prof. Dr. Irene Schneider-Böttcher sowie der neue DIU-Geschäftsführer Dr. Ulrich Bremer teil. Die Büste ist von dem Künstler Bertrand Freiesleben in Radebeul gestaltet worden.

Zweite und letzte Büste für Biedenkopf

Wie Biedenkopf im Interview verriet, war es die zweite Büste mit seinem Konterfei: in den 60er Jahren hatte er bereits nach seinem Abschied als Rektor der Uni Bochum eine Büste erhalten, wie alle Rektoren der Einrichtung. Die Büste in Dresden sei die zweite "und letzte", sagte der 87-Jährige.

Die DIU wurde 2003 gegründet. Biedenkopf sagte rückblickend, dass es eine gute Entscheidung war, eine derartige akademische Einrichtung in Anlehnung an die Technische Universität Dresden zu schaffen. "Ihre Entwicklung während der zurückliegenden zehn Jahre und ihre Erfolge in einem schwierigen Markt bestätigen das Bedürfnis für die Leistungen, die sie anbietet", sagte Biedenkopf.

Ein Erfolgsmodell

Als An-Institut der Exzellenzuniversität TU Dresden entwickelte die DIU ein interdisziplinäres Portfolio aus wissenschaftlichen Themen und wirtschaftlichem Know-how. Mit 39 staatlich anerkannten Bachelor- und Masterstudiengängen finden nationale und internationale Teilnehmer die für sie passgenaue akademische Weiterbildung und investieren damit in ihre berufliche Karriere."

Am 27. Januar 2018 besteht die Möglichkeit sich im Rahmen des DIU LIVE-Tag der offenen Tür über die Dresden International University, ihre Angebote und die Themen Studienfinanzierung und Studienorganisation zu informieren.


« Vorheriger Artikel -  zur Übersicht
Netzwerkpartner: