Donnerstag, 31. August 2017

DIU veröffentlicht erste eigene Ausgabe „Forum Medizinische Begutachtung“

Seit Juli 2017 kann die von DIU und EIPOS herausgegebene Onlinezeitschrift „Forum medizinische Begutachtung“ erworben werden. In der ersten Ausgabe geht es um das Thema „Novellierung der Zivilprozessordnung – Die wesentlichen Änderungen des Sachverständigenrechtes im Überblick“.

Mit dem Weiterbildungsprogramm „Qualifizierung zum medizinischen Sachverständigen cpu“ hatte die DIU im letzten Jahr auch die Online-Publikationsreihe „Forum medizinische Begutachtung“ erworben. Prof. Dr. Bernd-Rüdiger Kern, der wissenschaftliche Leiter des DIU-Masterstudienganges Medizinrecht, machte sich umgehend daran, gemeinsam mit Prof. Dr. med. Hans Detlev Saeger für die Online-Zeitschrift ein neues Redaktionsteam aufzubauen. Unterstützt wurden die beiden von der Fachanwältin für Medizinrecht, Claudia Holzner, die bereits seit einigen Jahren den Rechtsprechungsreport des Fördervereins Medizinrecht der DIU verantwortet.

Das neue Redaktionsteam veröffentlichte im Juli nun die erste Ausgabe der Onlinezeitschrift „Forum medizinische Begutachtung“. Darin hat Juristin Holzner die wichtigsten Änderungen der Zivilprozessordnung zusammengefasst, die es im Bereich des Sachverständigenrechts im letzten Jahr gegeben hat.

Sie haben die Möglichkeit, den Fachartikel hier kostenfrei zu downloaden: Forum Medizinische Begutachtung: Die Novellierung der Zivilprossordnung – Die wesentlichen Änderungen des Sachverständigenrechtes im Überblick – RAin Claudia Holzner, LL.M., Fachanwältin für Medizinrecht

Über das Forum Medizinische Begutachtung (FMBg)
Das Forum ist eine regelmäßig erscheinende elektronische Publikation der Dresden International University, die in Kooperation mit dem Europäischen Institut für postgraduale Bildung GmbH (EIPOS) erstellt wird. Der Zugriff ist ausschließlich online möglich und geschützt. Bereits für 38 Euro Jahresgebühr kann man online auf die Zeitschrift zugreifen.

Die Publikation besteht aus elektronischen Aufsätzen ausgewiesener Experten auf dem Feld der medizinischen Begutachtung. Es werden interdisziplinär, praxisorientiert und wissenschaftlich fundiert Kernfragen, Tendenzen und Brennpunktthemen aus den Bereichen Sozialversicherung, private Versicherungswirtschaft und aus der Praxis der Begutachtung diskutiert.

Für 2017 sind zwei weitere Ausgaben in den Monaten September und November geplant.

Franziska Ramisch steht für Fragen zum Forum und zum Weiterbildungsprogramm gerne zur Verfügung.


« Vorheriger Artikel -  zur Übersicht
Netzwerkpartner: