Dienstag, 16. Mai 2017

Chiropraktiker testen Bewegungskonzept

Im April 2017 bestiegen die Studierenden des Bachelorstudiengangs „Chiropraktik“ den Bärenstein im Erzgebirge. Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Einführung in die Kommunikation“ erprobten sie das Bewegungskonzept „Ein Tag in den Bergen“, das von dem DIU-Studenten Diego Silva Lorenz entwickelt wurde.

Die Studierenden des Bachelorstudiengangs „Chiropraktik“ machten sich am 24. April 2017 zusammen mit der Dozentin Frau Dr. Wehner auf dem Weg ins Erzgebirge. Der plötzliche Wintereinbruch hielt sie nicht davon ab, den Bärenstein zu besteigen und das Bewegungskonzept „Ein Tag in den Bergen“ von dem Chiropraktik-Studenten Diego Silva Lorenz auszuprobieren.

Das Bewegungskonzept „Ein Tag in den Bergen“ richtet sich an die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Schreib-Akademie, für die Übungen zum Vertrauensaufbau und zur motorischen Stabilisierung angeboten werden. Kritisch-konstruktive Reflexionen des Bewegungskonzeptes und ausgewählte praktische Übungen ließen die Studierenden zu dem Schluss kommen, dass sich der Vorschlag von Herrn Silva Lorenz im Sommer gut umsetzen lässt.

Eine weitere Perspektive an diesem erlebnisreichen Seminartag entwickelten die Studierenden mit Blick auf das tschechische Grenzgebiet: Vielleicht gibt es in den Kureinrichtungen von Jáchymov und Karlovy Vary bereits praktizierende Chiropraktiker? Besteht eventuell Interesse an einem Erfahrungsaustausch? Erste Antworten auf diese Fragen geben die Lehrveranstaltungen zur (interkulturellen) Kommunikation. Auch die beruflichen Perspektiven der Chiropraktik in ländlichen Regionen sind als zu diskutierende und weiter zu verfolgende Frage aufgekommen. Einige Arztpraxen sind bereits gegenüber neuen Behandlungsmethoden aufgeschlossen und beteiligen sich an medizinischen Studien.

Die Studenten und Studentinnen, die sich aktuell im achten Semester ihres Bachelorstudiums befinden, schreiben derzeit parallel zu den Lehrveranstaltungen ihre Bachelorarbeit. Die Exkursion ins Erzgebirge ermöglichte ihnen noch einmal den Transfer theoretischer Konzepte in die Praxis. Im Oktober starten die Studierenden ihr einjähriges Masterstudium an der DIU.

Der Bachelor- und Masterstudiengang „Chiropraktik“ bietet Studierenden, im Gegensatz zu klassischen Aus- und Weiterbildungsangeboten auf diesem Gebiet, die Möglichkeit, umfassende und wissenschaftlich fundierte Fähigkeiten und Kenntnisse zu erwerben. Studieninhalte sind unter anderen die Grundlagen des Herz- und Kreislaufsystems sowie der Pulmonologie und des Notfallmanagements, Grundlagen der Orthopädie, Einführung in die Kommunikationspsychologie, Behandlungstechniken sowie die evidenzbasierte Medizin. Das Masterstudium widmet sich darüber hinaus dem Umgang mit Schwangeren, Kindern und weiteren besonderen Patientengruppen. Der Bachelor- und Masterstudiengang wird in Kooperation mit der Chiropraktik-Akademie in Bad Oeynhausen, Berlin, Hannover und Dresden durchgeführt.

Der nächste Studienstart ist am 30. September 2017. Nähere Informationen können bei der Projektmanagerin Simone Krautz angefragt werden.


« Vorheriger Artikel -  zur Übersicht
Netzwerkpartner: