Donnerstag, 9. Februar 2017

DIU goes India (again) – rege Nachfrage nach den internationalen Studiengängen

Die momentan in ganz Indien stattfindenden Hochschulmessen bieten interessierten Studierenden die Möglichkeit, sich über ein Studium im Ausland zu informieren. Die Dresden International University ist erstmalig mit einem eigenen Stand vertreten, um insbesondere die englischsprachigen Studienangebote vorzustellen.

Die ersten beiden Quartale des Jahres sind in Indien traditionell der Zeitraum, in dem Hochschulen aus dem In- und Ausland über weiterführende Studienmöglichkeiten für angehende Bachelorabsolventen informieren. Für Interessenten gibt es auch Gelegenheit, das Studienangebot der Dresden International University kennenzulernen. Mit einem eigenen Messestand ist die DIU zum ersten Mal auf verschiedenen Messen, z.B. der Education Expo in Kottayam oder der MBA Expo in Ernakulam vertreten.

Mit den Messeauftritten wird an die Indienreise von DIU-Vertretern im Juli 2016 angeknüpft. Unter der Leitung von Professor Dr. Rainer Lasch, dem Wissenschaftlichen Leiter von dem MBA-Studiengang „Logistics,“ wurden damals in verschiedenen indischen Universitäten Dresden als Studienort, die Geschichte und das Studienangebot der Dresden International University sowie Services der DIU für internationale Studierende vorgestellt.

Besonderes Interesse besteht für die beiden englischsprachigen Masterstudiengänge „Logistics“ (MBA) und „Non-destructive Testing“ (M.Sc.), die bereits seit mehreren Jahren erfolgreich an der DIU durchgeführt werden. Aus den ersten einzelnen Studierenden werden mittlerweile Absolventen, die ihrerseits als Ansprechpartner für die Erfahrungen an der Dresden International University und das Leben in Dresden zur Verfügung stehen.

Daneben geben die Projektmanager beider Studiengänge, Jana Smitkiewicz und Ronny Martin, Auskunft zu allen Fragen rund um das Studium am Standort Dresden. Bewerbungsschluss für die nächsten Studienstarts ist der 30.06.2017 (Logistics) bzw. 30.09.2017 (Non-destructive Testing).


« Vorheriger Artikel -  zur Übersicht
Netzwerkpartner:
  • Präha Bildungsgruppe
  • Züblin
  • Altana