Freitag, 23. Dezember 2016

DIU und EIPOS übernehmen die angesehene Marke „Medizinischer Sachverständiger cpu“

Ende November erfolgte die Bewährungsprobe für das neue Weiterbildungsangebot der DIU und von EIPOS: 17 Fachärzte starteten das Einführungsmodul zum „Medizinischen Sachverständigen cpu“.

17 Fachärzte aus ganz Deutschland bilden sich seit Ende November 2016 zum „Medizinischen Sachverständigen cpu“ weiter. Die Dresden International University (DIU) und das Europäische Institut für postgraduale Bildung (EIPOS) übernahmen das Weiterbildungsangebot in diesem Jahr von der Gen Re Business School in Köln und führen es in hoher Qualität fort.

Das Einführungsmodul
Im Kinosaal des Lingnerschlosses standen drei intensive Lerntage rund um die Grundlagen der medizinischen Begutachtung auf dem Programm. Das Grundlagenwissen wurde in den ersten zwei Tagen von zwei medizinischen Sachverständigen sowie zwei Juristen vermittelt und bildet die Basis, auf der die fünf weiteren Fachmodule aufbauen. Der dritte und letzte Veranstaltungstag schloss mit einer Podiumsdiskussion. Auf der Bühne saßen die wichtigsten Adressaten medizinischer Gutachten und diskutierten mit dem Publikum die aus ihrer Sicht bestehenden Anforderungen an medizinische Gutachten. Am Ende des ersten Moduls absolvierten die Teilnehmer einen einstündigen Zertifikatstest.

Ausgerüstet mit einem großen Ordner vertiefender Lektüre, der sogenannte Self-Study, reisten die Ärzte am Freitagnachmittag wieder zurück in ihre Heimat. Im Rahmen eines angeleiteten Selbststudiums haben sie sechs Wochen Zeit, das bereits gewonnene Wissen zu vertiefen. Ein E-Learning-Test schließt das Selbststudium ab.

DIU-EIPOS übernehmen ein anerkanntes Programm
Den drei Lehrtagen waren sechs arbeitsreiche Monate vorausgegangen. So lange dauerte es, das Programm, das die Gen Re Business School in Köln seit 2002 anbietet, auf die DIU zu übertragen, die es in Kooperation mit EIPOS durchführt. Der Gen Re Business School ist es mit einem umfangreichen Weiterbildungsprogramm – bestehend aus einem Zertifikatskurs, einem Rezertifizierungsverfahren, einem Kongress und Update-Veranstaltungen für Absolventen – gelungen, die anerkannte Marke „Medizinischer Sachverständiger cpu“ auf dem Weiterbildungsmarkt zu etablieren und einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung in der medizinischen Begutachtung zu leisten.

DIU und EIPOS werden das Programm „Medizinischer Sachverständiger cpu“ im Sinne der Gen Re Business School weiterführen und das hohe Ansehen des Abschlusses für die Zukunft sichern und ausbauen. Ausführliche Informationen über die Übertragung des Programms finden Sie hier. Nähere Informationen erhalten Sie von der DIU-Projektmanagerin Franziska Ramisch.


« Vorheriger Artikel -  zur Übersicht
Netzwerkpartner:
  •  Daimler AG
  • Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung e.V.
  • Fresenius Kabi