Montag, 22. November 2010

Start der 8. Staffel von READY FOR THE JOB

Am 01.11.2010 startete die 8. Staffel des Projekts READY FOR THE JOB - Vermittlung von Schlüsselqualifikationen für das Arbeitsleben.

READY FOR THE JOB

Mitte Oktober war noch nicht entschieden, ob die beantragte Projektverlängerung bestätigt wird. Dann endlich kam die ersehnte Nachricht: READY FOR THE JOB geht ein Jahr in die Verlängerung. Zwei Faktoren waren dafür entscheidend. Zum einen die nachhaltig erzielten Erfolge in der bisherigen Projektdurchführung und zum anderen die finanzielle Beteiligung der TU Dresden bei dem durch den Europäischen Sozialfonds und den Freistaat Sachsen geförderten Projekt.

Seit Beginn im Jahr 2007 absolvierten 1090 Studierende aus 96 Fachrichtungen und aus 15 sächsischen Hochschulen erfolgreich dieses Projekt, welches auf die Verbesserung der Chancen für den Berufseinstieg und die Kontaktanbahnung zwischen sächsischen Unternehmen und Studenten abzielt.

Auch zum Start der 8. Staffel fanden sich wieder zahlreiche Teilnehmer und Interessenten im Festsaal der SLUB (Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden) ein, um sich über den Projektablauf im Wintersemester 2010/2011 zu informieren. Angemeldet haben sich in diesem Semester überwiegend Studentinnen und Studenten aus der TU Dresden, aber auch von der Hochschule Mittweida, der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden und erstmalig auch von der Hochschule Zittau/Görlitz.

Die Teilnehmer erwartet ein interessantes, praxisorientiertes Programm zur Vermittlung von Kernkompetenzen im Bereich der Soft Skills. Dazu gehören u.a. Vorlesungen zu Schlüsselqualifikationen im Berufsleben, Trainings zu Themen wie Kommunikation, Präsentations- und Gesprächstechniken, Projektmanagement, Bewerbung, Workshops mit erfolgreichen sächsischen Unternehmern und Führungskräften, Individuelle Coachings und weitere Projektelemente in einem interessanten Methoden-Mix.

Realisiert wird das Projekt unter Federführung der Dresden International University (DIU) in Kooperation mit der media project trainingcenter GmbH und in Zusammenarbeit mit der TU Dresden und anderen sächsischen Hochschulen sowie der Sächsischen Wirtschaft.


« Vorheriger Artikel -  zur Übersicht  - Nächster Artikel »
Netzwerkpartner: