Icon Gesundheitswissenschaften und Medizin

Bachelorstudiengang

Notfallsanitäter (ausbildungsbegleitend/berufsbegleitend)


Studienstart: 14. April 2018
Studiendauer: 4,5 Jahre (9 Semester), Teilzeit
Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
Studiengebühren: 12.400 EUR
Studienorte: Dresden und Werdau
Kriterien und Fristen Stipendienvergabe
Bewerbungsformular für Stipendium

Kontakt

Dipl.-Btrw. Anna Kojro-Richter

Tel:  0351 40470-124
Fax: 0351 40470-110
nosa@di-uni.de


Notfallsanitäter/In

Kooperationspartner für die Ausbildung zum Notfallsanitäter:

  • Altenpflege- und Notfallsanitäterschule Werdau
  • DRK Bildungswerk Sachsen

Wir sehen uns…
Jedes Jahr nehmen wir an verschiedenen Veranstaltungen teil. Sie finden uns hier:

  • Januar: Messe „Kariere Start“ in Dresden
  • März: Messe für Ausbildung und Studium in Dresden DDV Stadion
  • Mai/Juni: Messe „Vocatium“ in Dresden
  • September, alle zwei Jahre: SiP – Messe Studieren im Praxisverbund Grimma (nächster Auftritt im 2018 vorgesehen)
  • September/Oktober: Infoveranstaltungen für die Schüler im ersten Ausbildungsjahr in folgenden Einrichtungen:
    • Altenpflege- und Notfallsanitäterschule Werdau
    • DRK Bildungswerk Sachsen /in Dresden
    • und andere…

Wir bieten Ihnen auch zahlreiche Veranstaltungen an der DIU an:

  • Januar, Juni und September: DIU-LIVE! Tag der offenen Tür inkl. der Infoveranstaltung zum Studiengang
  • Oktober/November und auf Anfrage: Schnuppervorlesungen
  • Auf Anfrage: persönliche Gespräche

Außerdem

  • Jedes Jahr sprechen wir über die laufenden, wichtigen Themen, Schwierigkeiten in den ausbildungsbegleitenden Studiengängen. Der Praxisbeirat der Vertreter aus den medizinischen Berufsfachschulen und Krankenhäuser in Sachsen findet im Oktober/November statt. Das nächste Treffen ist für Oktober/November 2017 geplant.

Das Studium gliedert sich in einen allgemeinen und einen fachwissenschaftlichen Teil. Dabei werden für jedes Modul Leistungspunkte erworben die dem jeweiligen Arbeitsaufwand entsprechen. Der Nachweis über erworbenes Wissen und Kompetenzen wird durch Prüfungsleistungen erbracht.

Wissenschaftliches Grundlagenstudium

Modul 1: Grundlagen empirischer Sozialforschung

  • Grundlagen und Techniken Wissenschaftlichen Arbeitens
  • Qualitative Sozialforschung
  • Quantitative Sozialforschung
  • Statistik
  • Recherche
  • Englisch für Gesundheitsfachberufe

Modul 2: Allgemeine Forschungsanwendung

  • Allgemeine Forschungsanwendung
  • Statistik
  • Forschungsethik
  • Recherche konkret
  • Wissenschaftliches Englisch

Modul 3: Gesundheitswissenschaften

  • Gesundheitswissenschaften
  • Epidemiologie
  • Sozialwissenschaften
  • Gesundheitsökonomie

Modul 4: Managementlehre

  • Grundlage Managementlehre
  • Projektmanagement
  • Qualitätsmanagement

Modul 5: Personal- und Sozialkompetenz

  • Kommunikation / Gesprächsführung
  • Zeit- und Selbstmanagement
  • Führen- und Leiten / Personal- und Sozialkompetenz
  • Konfliktmanagement

Modul 6: Telemedizin, Medizintechnik, Nachrichtentechnik und Fahrzeugtechnik

  • Telemedizin
  • Fahrzeug-, Medizin- und Nachrichtentechnik
  • Physikalische Grundlagen und Fehleranalyse

Modul 7: Lehren und Lernen

  • Sozialwissenschaften (Psychologie/Gespräche/Berufsverständnis/Soziologie/Pädagogik)
  • Validation/Beurteilung und angewandte Pädagogik
  • Recht

Modul 8: Angewandte Gesundheitswissenschaften 

  • Rechtliche und kaufmännische Unternehmensführung
  • Technische und ökologische Unternehmensführung
  • Gesundheitspolitik und Gesundheitsökonomie

Modul 9: Vertiefung Notfall- und Gefahrensituationen

  • Patientenbeurteilung anhand von Leitsymptomen
  • Vertiefung leitlinien- und algorithmengerechter Therapie und Patientenversorgung
  • Vertiefung rechtl. Grundlagen

Modul 10: Sedierung, Schmerztherapie, ambulante Intensivpflege und Interhospitaltransfer

  • Physiologische und pharmakologische Grundlagen
  • Sedierung, Analgesie und Anästhesie
  • Ambulante Intensivpflege und Interhospitaltransfer

Modul 11: Vertiefung rettungsdienstliche Praxis

  • Gespräche mit speziellen Gruppen Betroffener
  • Psychische Betreuung in besonderen Einsatzsituationen
  • Einsatzleitung
  • Organisationssysteme
  • Psycholog. Aspekte und Simulation

Modul 12: Wissenschaftliches Projekt 

  • Forschungsfrage
  • Projektarbeit, Forschungsexposé
  • Zusammenfassungen, Abstract

Wissenschaftliche Leitung:

  • Prof. Dr. Axel Rüdiger Heller
  • Dipl.-med. Frieder Neidel
  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife
  • Ausbildungsvertrag mit einer Lehrrettungswache oder staatliche Zulassung als Notfallsanitäter
Netzwerkpartner: