Icon Gesundheitswissenschaften und Medizin

Masterstudiengang (Im Verfahren der staatlichen Anerkennung)

Kinderosteopathie, M.Sc. (berufsbegleitend)


Studienstart: voraussichtlich April 2017
Studienorte: Hamburg, Berlin, München
Studiendauer: 3 Semester
ECTS-Punkte: 60
Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
Studiengebühren: auf Anfrage

Kontakt

Marlen Zumpe - Projektmanagerin
Tel: 0351 40 470-108
Fax: 0351 40 470-110
osteopathie@di-uni.de

Osteopathie Schule Deutschland
Tel.: 040 644 1569-0
Fax: 040 644 1569-10
osd@osteopathie-schule.de


Zur Berufsausübung sind ggf. weitere gesetzliche Vorschriften zu beachten.
Der Studienabschluss allein begründet noch keine Berufszulassung.


Studierende des Masterstudiengangs „Kinderosteopathie“ vertiefen ihre Kenntnisse der Osteopathie und wissenschaftlichen Grundlagen im Bereich der Kinderosteopathie. Eine Spezialisierung auf die Behandlung der spezifischen Zielgruppe von Neugeborenen, Kleinkindern und Kindern bildet den Kern des Masterstudiengangs. Nach Abschluss des Studiums verfügen sie über erweiterte fachliche und methodische Kompetenzen, die ihnen die Arbeit im Spezialbereich der Kinderosteopathie ermöglicht.

Neben einer Einführung in die Kinderosteopathie werden die Geburt und das Wachstum sowie Lernen und Verhalten aus kinderostepathischer Sicht vermittelt. Darüber hinaus bildet die osteopathische Behandlung von Neugeborenen, Kleinkindern und Kindern einen großen Schwerpunkt des Studiums.

Vermittlung von Wissen sowie Reflexion und Verstehen bilden die Grundlage für die Entwicklung und Anwendung eigenständiger Ideen. Die Erweiterung methodischer Kompetenzen ermöglicht den Absolventen, wissenschaftlich fundierte Entscheidungen zu treffen und dabei gesellschaftliche und ethische Erkenntnisse zu berücksichtigen.

Absolventen des Studiengangs können sich selbstständig neues Wissen aneignen und sind in der Lage, weitgehend selbstgesteuert eigenständige forschungs- oder anwendungsorientierte Projekte durchzuführen.

Der Mastergang "Kinderosteopathie" (berufsbegleitend) ist ein 1,5-jähriges Studium mit einem Gesamtumfang von 400 Präsenzstunden:

Inhaltlich ist der Studiengang in 4 Module gegliedert, die jeweils aus Vorlesungsreihen am Wochenende bestehen. Die Prüfungsmodalitäten regelt die entsprechende Prüfungsordnung. Weitere Informationen zum Studienablauf und -inhalt beinhaltet die Studienordnung.

Modul 1 Grundlagen der Kinderosteopathie - Geburt und Wachstum
Kurse: Einführung pädiatrische Osteopathie, Geburt und Neugeborenes: osteopathischer und klassischer Weg, Wachstum und sensomotorische Entwicklung

Modul 2 Grundlagen der Kinderosteopathie – Neuroendokrinologie und klinisch, wissenschaftliches Arbeiten
Kurse: Klinik I & II, Neuroendokrinologie, Lernen und Verhalten, Wissenschaftliches Arbeiten und Epidemiologie

Modul 3 Kinderosteopathische Behandlung – viszerales und muskulosklettales System, Traum und Sensorik
Kurse: Innere Organe, Trauma, Sensorik und muskuloskelettales System, Wissenschaftliches Arbeiten

Modul 4 Kinderosteopathische Behandlung - Vererbungskrankheiten, sensorische Instrumente und Immunsystem
Kurse: Vererbungskrankheiten und das gehandicapte Kind, Sensorische Instrumente, Immunsystem, Klinik I & II

Masterarbeit

Die Wissenschaftliche Leitung:

Dr. Tobias Schmidt

  • Humanmediziner
  • Wissenschaftlicher Leiter der Osteoapthie Schule Deutschland (OSD)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Sport- und Bewegungsmedizin, Fachbereich Bewegungswissenschaft der Universität Hamburg

Prof. Dr. Sybille Bergmann
Prof. Dr. Andreas Birkenfeld
Prof. Dr. Tomasz Gedrange
Prof. Dr. William Goussel
Prof. Dr. Axel R. Heller
Prof. Dr. Sven Hildebrandt
Prof. Dr. Jürgen Lorenz
Prof. Renzo Molinari
Prof. Dr. Manfred Sauer
Prof. Dr. Evelin Schröck

Dipl.-Phyt. Tajinder Deoora
Terence Dowling, MA
Bruno Ducoux
Dr. Rüdiger Goldenstein
Dr. Dina Guerassimiouk
Dipl.-oec.-troph. Sabine Hansen
Sander Kales, M.Sc.
Christina Lenz M.Sc.
Torsten Liem, M.Sc.
Christoph Plothe, B.Sc.
Karl-Heinz Riedl, M.Sc.
Angela Schleupen, MSc
Simon Sidler, MSc
Dipl.-Ing. Bettina Thiel
Dr. Bernhardt Ulrich
Dr. Gudrun Wagner
René Zweedijk, B.Sc.

Zum Studium im Masterstudiengang kann zugelassen werden, wer

  • eine mindestens einjährige einschlägige Berufserfahrung vorweisen kann
  • den Abschluss in einem osteopathischen Bachelorstudiengang (gleichwertig zu 240 Leistungspunkten) nachweisen kann

ODER

  • einen ersten berufsqualifizierenden Fachhochschul- oder Hochschulabschluss im Rahmen eines in der Regel vierjährigen Studiums in der Bundesrepublik Deutschland (gleichwertig zu 240 Leistungspunkten) bzw. einen zu 240 Leistungspunkten gleichwertigen Abschluss an einer ausländischen Bildungseinrichtung

UND

  • die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung der Osteopathie nachweisen kann

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen

  • Antragsformular
  • Lebenslauf
  • Kopie der allgemeine oder fachgebundene Hochschul- oder Fachhochschulzugangsberechtigung
  • Nachweis eines Abschlusses in einem osteopathischen Bachelorstudiengang (240 ECTS)

ODER

  • Nachweis eines ersten berufsqualifizierenden Fachhochschul- oder Hochschulabschlusses im Rahmen eines in der Regel vierjährigen Studiums in der Bundesrepublik Deutschland (gleichwertig zu 240 Leistungspunkten) bzw. einen zu 240 Leistungspunkten gleichwertigen Abschlusses an einer ausländischen Bildungseinrichtung

UND

  • einen Nachweis über die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung der Osteopathie

Sobald die erforderlichen Unterlagen vorliegen, erhalten die Teilnehmer einen Studienvertrag. Die Teilnehmerzahl ist limitiert. Die Studienplätze werden in der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen vergeben.

Dresden International University
Freiberger Str. 37
01067 Dresden
osteopathie@di-uni.de

Osteopathie Schule Deutschland
Mexikoring 19
22297 Hamburg
info@osteopathie-schule.de

Netzwerkpartner: