Netzwerk

Vernetzung und Netzwerk sind für die Dresden International University (DIU) keine phrasenhaft verwendeten Mode-Begriffe. Vielmehr sind beide Bereiche grundsätzliche und wesentliche Elemente ihrer Existenz und unverändert gültig.

Zukunftsorientiert und bedarfsgerecht

Die Mission der DIU, interdisziplinäre und praxisnahe akademische Aus- und Weiterbildung in Begleitung zum Beruf anzubieten, macht sie zum idealen Partner von Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen, Verbänden und Kultureinrichtungen, die mit der Qualifizierung ihres Führungspersonals auch ihre geschäftliche Zukunft sichern wollen. Durch das demografisch bedingte Absinken des Angebots von Nachwuchskräften gehen führende und zukunftsorientierte Unternehmen noch einen Schritt weiter: Sie versuchen, durch moderate Investitionen bedarfsgerecht profilierten akademischen Nachwuchs bereits während der Ausbildung an sich zu binden und schaffen sich so einen qualifizierten Expertenstamm für die Zukunft. In ihrer Angebotsstrategie verfolgt die DIU daher ein Konzept, das Aus- und Weiterbildungsangebote aus dem unmittelbaren Bedarf der Arbeitswelt ableitet.

Exzellente Partner und wissenschaftliche Expertise

Zu unseren Partnern gehört natürlich in erster Linie die TU Dresden, aus der ein Großteil unserer Lehrkräfte kommt. Als besonders engagierter institutioneller Partner muss das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden herausgehoben werden. Aber auch andere Kliniken, Kostenträger und Gesundheitseinrichtungen sind uns durch Lehre, Forschung und Teilnehmergewinnung verbunden.

Nicht weniger wichtig sind die sich ständig fortentwickelnden Partnerschaften mit Unternehmen. Nach den Beziehungen zur ALTANA AG war in den letzten Jahren beispielsweise die Zusammenarbeit mit der Fresenius Kabi Deutschland GmbH und der Linde-KCA-Dresden GmbH besonders innovativ. Für die dualen Studiengänge sind auch kooperative Kontakte mit der IHK Dresden und der IHK-Bildungszentrum Dresden gGmbH sehr wichtig. Stabil und fruchtbar ist die langjährige Verbindung mit der Akademie des Verbandes Physikalische Therapie (VPT). Über 100 Studierende der DIU qualifizierten sich bisher an der VPT Akademie – Fort- und Weiterbildungs GmbH in Fellbach-Schmiden bei Stuttgart. 2009 ist die Verbindung mit der Osteopathie-Schule Deutschland hinzugekommen, die wir zielstrebig ausbauen wollen.

Interdisziplinär und kreativ

Von entscheidender Bedeutung ist die erfolgreiche Kooperation mit Fachgesellschaften. Die German Society of Anti-Aging Medicine e. V. (GSAAM), die Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e. V., die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e. V., die Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung e. V. (DGZfP), der Deutsche Wasserstoff- und Brennstoffzellenverband (DWV) und die EuroMediCom in Paris, um nur einige zu nennen, gehören zu unseren Partnern und beraten uns auch über Studieninhalte und Vertriebsstrategien. 

Seit 2008 arbeitet die die DIU eng mit bedeutenden Kultureinrichtungen zusammen. Zur Durchführung des neuen Masterstudienganges Kultur + Management hat die DIU gemeinsam mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, der Sächsischen Staatsoper Dresden, dem Staatsschauspiel Dresden und der Stiftung Deutsches Hygiene-Museum Dresden die Dresden School of Culture gegründet.

Eine langjährige Partnerschaft, insbesondere für die Weiterbildung internationaler Studierender, verbindet uns mit der InWEnt - Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH.

Auch künftig sehen wir in den Kooperationen eine wichtige Voraussetzung für die positive Entwicklung unserer Institution.

Übersicht unserer Partner

Netzwerkpartner:
  • Hunan University (HNU)
  • Weber Rohrleitungsbau
  • Möllergaard